Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Verkehrsfachwirt und nun in die USA!?

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Halloween #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 15, 2010
Beiträge: 25
Ort: München
BeitragVerfasst am: 11 Aug 2012 - 20:39

Hallo zusammen,

habe dieses Jahr meinen VFW erworben und möchte nun Auslandserfahrung sammeln.

Abstand von der Firma, in der ich nun seit 11 Jahren beschäftigt bin und die Sprache auszubauen, erhoffe ich mir.

Nun habe ich immer mal wieder kleinere Kurse/Seminare, z.B. an der IHK (Betriebswirtschaft Kompakt, AdA, ISO-Zertifizierung,...) besucht und möchte auch meinen Aufenthalt in den USA dazu nutzen mich weiterzubilden.

Seit geraumer Zeit bin ich nun am hin-und herüberlegen, was denn hier sinnvoll wäre und bin am MBA hängen geblieben.

Was ich mir punktuell von einem Studium erwarte:
Na, was wohl? Aufstieg (aktuell Teamleiter 5P), Kompetenz, finanziellen Erfolg.

Wer hat Erfahrungen, Infos, Tipps, zum Bevorstehenden?

Dank im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Silium #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 17, 2008
Beiträge: 142
Ort: Hamburg
BeitragVerfasst am: 15 Aug 2012 - 14:52

Hallo,

ein MBA ist eine betriebswirtschaftliche Ausbildung für nicht Wirtschaftswissenschaftler. Prinzipiell ist hier, besonders in den USA, der Name der University/Business School entscheidend. In der Regel ist ein MBA ein Türöffner, sofern man auf einer renommierten Business School war, da man über ein ausgesprochen gutes Netzwerk verfügt.
MBAs bieten sich für i.d.R für Ings, Mediziner etc. an, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse erlangen wollen oder für BWLer, die ihre Kenntnisse in strategischen Managementfragen vertiefen bzw. auffrischen möchten. Viele meiner Geschäftskontakte aus Beratungshäusern halten einen MBA am Namensende und wechseln soweit bisher geschehen auf entsprechende Stellen im Unternehmen.
In der Regel wird für ein MBA unter anderem ein akademischer Abschluss vorausgesetzt, da es sich um ein Post Graduate Studium handelt. In deinem Fall brauchst du dann noch den Bachelor einer Hochschule um diese Anfangsvoraussetzung zu erfüllen.
weitere Anforderungen siehe z.B. hier:
Anforderungen Wharton Business School Pennsylvania

Bitte nicht falsch verstehen, Wharton ist mit Sicherheit von den Anforderungen nicht repräsentativ für eine durchschnittliche Business School, aber wie gesagt, beim MBA geht es mehr um das Netzwerk um danach Karriere zu machen. In den USA kommt erschwerend hinzu, dass dort Bildung am Geldbeutel hängt.

Als MBA Absolvent sollte es mittelfristig schon mehr Verantwortung und damit zusammenhängend finanziellen Erfolg geben. Ich kenne keinen, bei dem es nicht so war.

Viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Cargoembargo #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 30, 2012
Beiträge: 4
Ort: Breitenfurt bei Wien
BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 - 17:38

auch wenns chon länger her :

Eine neue Untersuchung zeigt: In den USA entscheidet die Hochschule, wie viel ein MBA-Titel wert ist. Am meisten zahlt sich bei Gehalt ein Abschluss in Harvard aus.

"..Wer einen MBA von der Harvard Business School haben will, muss dafür tief in die Tasche greifen. Das Vollzeitprogramm kostet für zwei Jahre inklusive Schulgeld und Gebühren mehr als 106.000 Dollar. Die Investition macht sich aber bezahlt: Wer den Harvard-Titel in der Hand hat, verdient im Verlauf seiner Karriere geschätzte 3,9 Millionen Dollar, geht aus Berechnungen von "Bloomberg Businessweek" hervor. Absolventen der Wharton School von der University of Pennsylvania kommen auf 3,5 Millionen Dollar, und wer einen MBA der Columbia University hat, erhält immerhin noch 3,3 Millionen Dollar. "... mehr unter

www.e-fellows.net/KARR...ntengehalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich