Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Seefracht Verladung IMDG / Gefahrgut in Reefern

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Hainz #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 26, 2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2013 - 17:04

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen ob es generell verboten ist IMDG (IMO 2.1) in Reefern zu verladen? Habe die bereits von mehreren Carriern eine Absage erhalten. Leider konnten mir die Mitarbeiter im Customer Service nicht begründen ob dies eine interne Vorschrift der Reeder ist oder ob sich dies aus dem IMDG ableitet..

Kann jemand helfen?

Danke + Viele Grüße
Hainz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail an diesen Benutzer senden
Dieter2 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 12, 2008
Beiträge: 625
Ort: Troisdorf
BeitragVerfasst am: 15 Feb 2013 - 08:52

Hallo Hainz,

ein generelles Verbot gibt es nicht. Ein Schiff muss zwar nach IMDG-Code bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die aber nicht an Schiffstypen (Kajak + Co. jetzt mal ausgenommen) gebunden sind.

Nachvollziehbar ist das allerdings schon, denn ich gehe davon aus, dass Reefer nicht wie der übliche Vollcontainerdienst nach einem Stowage and Segregation Plan beladen werden.
Der Aufwand, generelle Lademöglichkeiten für Gefahrgut zu schaffen, dürfte gemessen an den Ertragsmöglichkeiten einfach zu hoch sein.

Gruß
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
WiMa #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 08, 2009
Beiträge: 161
Ort: Wien
BeitragVerfasst am: 18 Feb 2013 - 09:25

Im Prinzip kann man Gefahrengut in Reefern verladen, ABER nicht ein jedes. Hängt weniger von der UN-Nummer, sondern vom Gut an sich ab. Reefer werden hauptsächlich für Lebensmittel verwendet und wenn bestimmte Gefahrengüter verladen worden sind, dürfen die Container nicht mehr für
Lebensmittel eingesetzt werden, außer sie wurden entsprechend gereinigt. N

Bin jetzt nicht der Lebensmittelfachmann, der dir sagen kann, welche Sonderreinigung notwenig ist, damit mit diesen Containern wieder Lebensmittel transportiert werden dürfen, aber sie wird wohl über die übliche Reinigung hinausgehen. Anzunehmen, dass nicht in einem jeden Hafen diese Sonderreinigung durchgeführt werden kann, bzw. es ein entsprechendes Zertifikat gibt.

Wirst wohl die Reedereibranche durchrufen müssen, wer gerade nicht lebensmitteltaugliche Reefer hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich