Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Erfahrungen mit KEP Dienstleistern

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

drchrischi #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Aug 15, 2012
Beiträge: 5
Ort: Bremen
BeitragVerfasst am: 24 Jul 2013 - 14:29

Unser Vertrags-KEP-Dienstleister hat mal wieder eine Sendung vergeigt. Da würde ich gerne mal wissen, wer so eoinschlägige Erfahrungen mit den großen Anbietern:

- DHL
- FEDEX
- TNT
- UPS
- ...

gemacht hat? Ich habe mit unserem bislang nur schlechte gemacht. Den Namen nenne ich erstmal nicht, würde gerne andere Erfahrungen hören.

Danke & Gruß

Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2602
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 24 Jul 2013 - 19:41

Hallo Christian,

generell halte ich nichts von solch einem Thread, da die Erfahrungen immer subjektiv sind und sich eher beschwert als gelobt wird.

Worum geht es Dir denn ? Welche Anforderungen hat Deine Firma ?

Um einen vernünftigen Vergleich zu haben, müsste der Preis eine Rolle spielen. Preise wollen wir hier aber nicht nennen und Großversender haben sicher andere Preise als Einmalkunden oder Privatkunden.

Vorschlag für eine Clusterung über den Preis hinaus:

Liefertreue = Einhaltung Laufzeitversprechen
Abholtreue = Einhaltung Abholzeit bzw. Zeitfenster
Beschädigungsrate = Anzahl Beschädigungen zu gesamt Sendungen
Kundenservice = Erreichbarkeit
Kundenservice = Antwortverhalten (Geschwindigkeit / Qualität)
AGB = Haftungshöchstgrenzen
AGB = Möglichkeit der Höherversicherung
Produkte = Premiumprodukte vorhanden

usw....

Gruss
MagNet-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Jolie80 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Sep 04, 2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2013 - 11:32

Es kommt zumindest mal darauf an wohin (Länder: EU, EUR, Welt) und was versendet wird (Pakete, Paletten, DGR etc. )
Ich habe schon mit allen vier o.g. KEP Dienstleistern gearbeitet und mit allen sehr gute Erfahrungen gemacht. Man muss aber wissen, das jeder der o.g. KEP Dienstleister Vor und Nachteile so wie Servicearten hat.
Mit Fedex z.B. ist USA, China etc. sehr gut (nimmt auch Paletten mit).
UPS ist für Paketversand national und EU Weit echt gut. (verschieden Versandoptionen möglich)
DHL habe ich immer besonders für schwierige Fälle eingesetzt (sendungen in den Iran etc.)
TNT hat einen tollen Service und zwar den Econmy. Standardversand von Paletten. Und auch deren Special Service ist sehr gut.
Preislich ist es natürlich immer eine Sache was für ein Aufkommen man hat und was man speziell wünscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Jolie80 #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Sep 04, 2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2013 - 11:37

Nachtrag:

Wenn Du alles abdecken möchtest was die großen KEP Dienstleister betrifft, gibt es auch Speditionen die mit diesen zusammen arbeiten und demenstprechend eh schon ein höheres Aufkommen haben und bessere Konditionen geben als wenn man direkt bsp. bei DHL sich eine Preisliste geben lassen möchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich