Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Genehmigungspflichtige Ware verkauft

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

reka #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 04, 2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2013 - 06:43

Ich habe eine Ware die Genehmigungspflichtig ist.

Die Ware hat vom BAFA die nötige Gehnemigung bekommen. Jetzt haben wir die Ware verkauft, wie muss ich mich jetzt verhalten?

Kann ich dem Kunden unsere Genehmigung zuschicken oder wie muss ich das ganze angehen?


Vielen Dank für euere Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
HunkyDory #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 27, 2012
Beiträge: 195
Ort: Der schöne Niederrhein
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2013 - 07:22

Ich gehe davon aus, dass es sich um eine Einzelausfuhrgenehmigung handelt.
Dann solltest Du diese der Ausfuhrfuhrzollstelle vorlegen.
Schau mal hier unter Anmeldeverfahren nach:

www.zoll.de/DE/Fachthe..._node.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
reka #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 04, 2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2013 - 13:50

Also unser Kunde sitzt in Deutschland und möchte unser Ware weiter ins Ausland verkaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
captainultimate #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 18, 2011
Beiträge: 210
Ort: Starzach
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2013 - 14:16

Die Genehmigungen sind an den Antragssteller gebunden, wenn Ihr nicht für Euren Kunden beantragt habt war das unnötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Yngwie1958 #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Aug 23, 2010
Beiträge: 23
Ort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2013 - 15:46

Hi Reka, die Fakten zu dem Fall sind ja etwas dürftig. Wenn du eine Einzelgenehmigung für diese Ware hast, dann war diese Genehmigung an den Ausführer, das LieferLand und an den Empfänger gebunden. Jetzt wurde die Ware aber an einen deutschen Kunden verkauft und die Genehmigung wird nicht mehr von Euch in Anspruch genommen? Dann gib die Genehmigung an das Bafa mit entsprechender Begründung zurück und informiere den neuen Käufer, am besten schriftlich, daß die erworbene Ware ausfuhrgenehmigungspflichtig ist und im Falle einer Ausfuhr u. Ust. eine Genehmigung zu beantragen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
reka #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 04, 2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2013 - 07:18

Okay, vielen Dank.

Ich habe unserem Kunden nur mittgeteilt das die Ware genehmigungspflichtig ist. Unserem Kunden reicht das und er beantragt jetzt alles selber.

Danke für eure Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich