Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Feuerzeuge in die USA versenden

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

jora #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Dez 18, 2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 13:23

Hallo,ich bin neu hier und habe keine Erfahrung mit dem Luftfracht Versand in die USA.

Wir haben ab und zu einen Kunden aus den USA,der bei uns ein einzelnes Feuerzeug bestellt.
Dies wurde von uns immer als Einschreiben mit Luftfracht über die Post verschickt.
Nun kamen die letzten Snedungen zurück wegen Gefahrgut im Flugzeug usw.

Hat jemand eine Idde,oder gibt es eine Lösung,wie man ein feuerzeug verschicken kann,welches mit Gas vorbefüllt ist.
Gibt es einen gefahrgutaufkleber oder ähnliches.
Einen anderen versender al die Post vielelicht ?

Vielleicht hat ja jemdn eine Idee oder einen guten Tipp.

Danke im Vorraus

J. Rath
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Logistik-Service-Bayern #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 02, 2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 13:38

Dumme Frage, ernst gemeint. Warum verschicken Sie das Feuerzeug ohne Gas?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Chris84 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 12, 2012
Beiträge: 47
Ort: Hannover
BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 13:46

Ich verstehe die Frage von LSB nicht.

Sind es Gasfeuerzeuge oder Benzinfeuerzeuge wie Zippo?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Cargoblog #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 01, 2011
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 14:20

Jora schreibt "mit Gas vorbefüllt". LSB wollte wohl schreiben "Warum verschicken Sie das Feuerzeug NICHT ohne Gas?". Das der Empfänger sein Feuerzeug halt selber mit Gas befüllt. Berechtigte Frage wenn es den Transport vereinfacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Logistik-Service-Bayern #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 02, 2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 14:23

Korrektur:
Ich meinte warum man die Feuerzeuge nicht ohne Gas verschickt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Logistik-Service-Bayern #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 02, 2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 14:58

Hallo Jora,

folgendes konnte ich für dich ermitteln:

Per Fedex wäre ein Versand von Feuerzeugen nach USA möglich:

www.fedex.com/de/shipp....html#tab3

UN-Nummer 1057 Gefahrgutklasse 2 (FEUERZEUGE mit entzündbarem Gas oder NACHFÜLLPATRONEN FÜR FEUERZEUGE mit entzündbarem Gas)
Zolltarifnummer: 96132000

Denke bei anderen KEP-Diensten wäre das auch möglich.

Viele Grüße
LSB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Chris84 #7 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 12, 2012
Beiträge: 47
Ort: Hannover
BeitragVerfasst am: 18 Dez 2014 - 15:52

Sorry, habs nicht richtig gelesen.

Schau einfach mal in die AGB von DHL, UPS, FEDEX usw. da steht es meistens drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
LazarusLong #8 Link


Offline Offline
Dabei seit: Sep 25, 2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2015 - 14:12

Logistik-Service-Bayern wrote:
Hallo Jora,

folgendes konnte ich für dich ermitteln:

Per Fedex wäre ein Versand von Feuerzeugen nach USA möglich:

www.fedex.com/de/shipp....html#tab3

UN-Nummer 1057 Gefahrgutklasse 2 (FEUERZEUGE mit entzündbarem Gas oder NACHFÜLLPATRONEN FÜR FEUERZEUGE mit entzündbarem Gas)
Zolltarifnummer: 96132000

Denke bei anderen KEP-Diensten wäre das auch möglich.

Viele Grüße
LSB
FALSCH.

FEUERZEUGE (UN 1057) Sind von, nach und durch die USA verboten, es sei denn, sie entsprechen den Forderungen von Sonderbestimmung 168 sowie § 171.8 von 49 CFR, ebenfalls zu finden in Abweichung USG-07 der IATA DGR bzw. der ICAO TI.
Diese Anforderungen aus 49 CFR sind MULTIMODAL und gelten für jeden Versand von, nach und durch die USA sowie mit US-Flugzeug oder Schiff.

Erst nachlesen, dann posten... - hoffe mal es ist noch aktuell, bei Feuerzeugen verstehen die Amerikaner wenig Spass und Feuerzeuge (wie JEDES andere Gefahrgut auch dass nicht unter IATA 2.4.2 ausdrücklich erlaubt ist) in der Luftpost ohnehin nach den UPU-Vorschriften ebenso wie nach nationalen Regelungen und den EASA-Ops verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich