Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Existenzgründung Kleinunternehmer mit einem Transporter bis 3,5 t

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

transporter57 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 12, 2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2014 - 14:22

Hallo, ich (56J) möchte mich als Kleinunternehmer mit einem Transporter bis 3,5 t selbstständig machen. Schwerpunkt Kleinumzüge, Kleintransporte innerhalb Deutschland, vieleicht auch später Europaweit! Ich habe selber einige Jahre bei einer Spedition gearbeitet. Bin nun seit über 8 Monate Arbeitslos und möchte jetzt selber etwas auf die Beine stellen! Ich weiss, daß ich nicht davon Reich werde, möchte halt nicht umbedingt bei HarzIV landen!

Ich wäre Dankbar für ein paar Tipps und da hätte ich ein paar Fragen!

1. Wie hoch sind die Beiträge von der BG? Einzelunternehmer!
2. Was brauche ich an Unterlagen für die Behörden!
3. Was brauche ich an Eigenkapital?
4. Wie hoch ist eine Transportversicherung!

Wenn ich noch etwas vergessen habe, wäre ich euch dankbar um eure Hilfe!

Danke, für jeden Beitrag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2602
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 12 Jan 2014 - 18:03

Hallo transporter57,

was auf die Beine stelle statt HarzFear finde ich grundsätzlich ersteinmal gut und lobenswert. Damit hast Du schonmal meinen Respekt.

Ich würde an Deiner Stelle an einem Existenzgründerseminar teilnehmen. Das bieten die IHKen in regelmäßigen Abständen an. Dein 2. Punkt sollte da komplett beantwortet werden. Für die BG und TV würde ich dort direkt den Kontakt suchen. Die werden Dir diese Frage sicher beantwortet und Du hast Infos aus erster Hand. Bei der TV ruhig bei mehreren anfragen und Preis/Leistung vergleichen. Das Thema Eigenkapital ist für einen Einzelunternehmer mE am Anfang nur interessant für Bankgeschäfte. Du wirst ja sicher einen Transporter brauchen und cash auf dem Konto für Tanken usw....

Die interessanteste Frage auf einem Existenzgründerseminar wird für Dich bestimmt sein, wie Du an Kunden kommst, die Dir regelmäßig Aufträge erteilen.

Gruss
MagNet-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
transporter57 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 12, 2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2014 - 11:46

Hallo MagNet-99,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Ja, dass mit Harzfear macht mir wirklich Angst, da habe ich keine Lust drauf, aber vielen Dank nochmal für deine Tipps, ich denke ich weiss jetzt wie die Sache am besten angehe!

Vielen Dank

Gruss

Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
trailerman #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 15, 2006
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2014 - 01:49

Was soll der Einstieg in ein Transportgeschäft unterhalb des GüKG denn bringen? Jetzt mal abgesehen von der Frage, ob es verlässliche Stammkunden gibt. Im Bereich der KEP-Tonnage tummeln sich unzählige Kleinunternehmen, die von den Großen nach Strich und Faden ausgenommen werden und ihre Ausrüstung nach der Insolvenz an den nächsten Nicht-Rechnen-Könner durchreichen. Ich kann nur raten: Finger weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
n80tester #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Sep 29, 2014
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2014 - 08:55

Ja sehe ich genauso.
Vielleicht direkt nur als Fahrer | nicht als Sub ! bei UPS bewerben.
Da sind die Arbeitsbedingungen weitesgehend noch human.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Gothe #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 08, 2015
Beiträge: 11
Ort: Frankfurt
BeitragVerfasst am: 08 Okt 2015 - 12:16

Muss ich mich leider meinen Vorrednern anschließen. Es ist gut möglich, dass du mit der Aktion dein letztes bisschen Geld auf den Kopf haust und am Ende mit Schulden dastehst, die du (bei deinem Alter) wohl den Rest deines Lebens mühsam abbezahlen musst. Es ist selbstverständlich kein schönes Gefühl sich unter Wert zu verkaufen, aber vielleicht solltest du mal nach etwas schlechter bezahlten Jobs suchen. Viel Glück!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
betterorange #7 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 02, 2007
Beiträge: 1187
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 28 Okt 2015 - 10:54

Hallo Mike,

wir sind etwa gleich alt. Ich war vor einigen Jahren nach 20jähriger Selbstständigkeit kurz vor der Liquiditation meines Unternehmens. Unerwartete Forderungsausfälle haben mich da arg in die Knie gezwungen.

Zu diesem Zeitpunkt musste ich mir zwangsläufig Gedanken machen, was ich danach mache. Das Lieferwagenfahren war die schlechteste aller Optionen, da ich mich ja in dem Markt auskenne.

Allen Ernstes habe ich mich für Reinigungstätigkeiten im Objektbereich interessiert. Dazu war ich mir nicht zu Schade.

Da gibt es auch viele Anbieter, nur musst Du nicht so viel Geld mitbringen bevor Du anfängst.

Bei mir ist es zum Glück mit der Spedition weiter gegangen und nachdem die Liquiditätslücke geschlossen war wurde alles viel viel besser.

Viel Glück, Mike, BO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Car-Nat #8 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 11, 2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Mar 2016 - 00:40

Grundsätzlich würde ich sagen, das keine Art der Selbständigkeit ein Zuckerschlecken ist. Das Risko sich zu verschulden ist in jeder Branache extrem hoch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich