Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Mündliche Prüfung Kaufmann/Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Anja2504 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 06, 2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2016 - 14:15

Hallöchen,

ich wohne in Bayern und hab in 9 Tagen meine "mdl. Prüfung".

Ich durfte/musste vorab das Schwerpunktthema auswählen, was bei mir "Euronationale Landverkehre (LKW)" wäre.
Allerdings finde ich im Inet oder in Büchern immer nur andere Wahlthemen wie:

Güterversendung und Transport, Lagerlogistik, Sammelgut- und Systemverkehre, Internationale Spedi, Logistische Dienstleistungen.

Kann es sein, dass die Themenschwerpunkte nach Bundesland abweichen können?
Ich frag nur so dämlich, weil ich die "Externenprüfung" abgelegt habe und keine 3-jährige Ausbildung mit Berufsschule hinter mir habe.

Eigentlich hatte ich einen Bildungsträger an meiner Seite für sechs Monate, was absolut sinnlos war, da dieser nur Bürokaufleute fit machen konnte. Die Prüfung habe ich mit meinem bisherigen Wissen + Eigenstudium nach der Arbeit hinbekommen.

Was fällt alles unter "Euronationale Landverkehre"?
Ich würde mich über ein paar Ratschläge etc. von euch sehr freuen!

Danke!!

LG Anja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Anja2504 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 06, 2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2016 - 08:58

Schade, keine Antworten...

Es hat sich zwischenzeitlich erledigt. Prüfung bestanden! ;-)

VG

Anja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Robin #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 18, 2015
Beiträge: 51
Ort: Hessen
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2016 - 12:06

Hi Anja,

hoffe dir ein wenig helfen zu können.

Bei mir war es so, dass ich auch 2 Bereich aufschreiben musste, dann bekommst du später ein paar Auswahlthemen (meistens 2 oder 3) und kannst dir davon eins aussuchen.

Meiner Meinung nach kann man sich nicht so gut auf die mündliche Vorbereiten (ist aber auch nicht so schlimm wie viele immer denken).

Am besten schaust du dir Import / Export für den LKW Bereich an und alles was dazu gehört:

- Haftung
- Frachtberechnung
- Dokumente die benötigt werden
- Frachtberechnung
- Ein wenig Maut /On Board unit eventuell für den deutschen Verkehr (kann mal kommen)
- Eventuell auch Hub & Spoke (ein wenig erörtern wie man Vor- Haupt und Nachlauf gestaltett)
- Lenk und Ruhezeiten ( auch an Ferienreiseverbot / Samstags denken Momentan)

Das sind jetzt nur paar Beispiele, ist immer unterschiedlich, hatte ja auch nur einmal ansowas vorkurzem teilgenommen. :)

Hoffe ein wenig geholfen zu haben und wie gesagt, nicht verrückt machen. ;)




Oh Bestanden...zu früh aufgehört :D

Herzlichen Glückwunsch :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich