Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Einstieg Logistik nach Studium

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

LogistikXY #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 23, 2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2015 - 17:48

Guten Tag,

bin auf dieses Forum gestoßen und dachte vllt kann mir hier jemand etwas weiterhelfen.

Die Logistik ist ja ein recht breiter Begriff, welcher sich in mehrere Tätigkeiten aufteilen lässt. Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Einkauf, strategischer Einkauf, Supply Chain Management und und und.

Mich würde interessiere in welchen Bereichen eurer Meinung nach am ehesten ein Einstieg nach dem Studium möglich ist bzw. es ein gutes Angebot für Berufseinsteiger gibt. Einkauf höre ich teilweise ist für Einsteiger eher schwierig. Da sind Leute mit Berufs- und Branchenerfahrung gefragt. Also eher Personen mit Ausbildung und Weiterbildung. Im strategischen Einkauf erst recht. Da höre ich sei die Erfahrung noch viel wichtiger.

Seht ihr das ebenso und wie schaut das im Logistikbereich aus? Ist es da auch eher ratsam den Einstieg im operativen Bereich zu suchen und weniger z.B. im Supply Chain Planning?

Und noch eine andere Frage. Sind das Supply Chain Management und die Logistikplanung relativ ähnlich oder täusche ich mich da?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
LogistikXY #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 23, 2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2015 - 10:40

Niemand eine Meinung diesbezüglich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Paul123 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Dez 10, 2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2015 - 20:11

Da kann ich dir keine seriöse Antwort geben. Meine Berufsberatung, hab selber Abitur und fange jetzt eine Ausbildung als Speditionskaufmann an, hat mir geraten, die Lehre zu machen, und dann berufsbegleitend Logistikmanagement zu studieren.
Das heisst, dass ich in 7 Jahren die Lehre abgeschlossen habe UND einen Master Abschluss habe, dazu noch die sieben Jahre Berufserfahrung. Mir wurde gesagt, die besten Chancen (bzw das beste Geld) hat man im Supply Chain Management. Denke aber, dass Akademiker in der Logistik überall gesucht werden und überall gut bezahlt werden.

Kommt auch drauf an, was du studierst. Mit BWL wirst du bessere Chancen haben, in der Logistik Fuß zu fassen, als mit Philosophie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
DanielSto #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Sep 26, 2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2016 - 10:42

Schau doch mal, an welchen Standorten so ein Job Sinn machen würde. Neben Hamburg mit seinen Schiffsfrachten und den großen Städten wären auch die abgelegeneren Regionen, die vom sekundären Sektor geprägt, nciht schlecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich