Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Transportschaden durch mangelhafte Verpackung

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

hawk20 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 07, 2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2016 - 08:51

Hallo,

folgende Fall:

Direktlieferung durch anderen Spediteur, sprich laden in A liefern nach B => Glasscheibe auf Glasbock, überstehend.

Schaden wird abgelehnt aufgrund mangelhafter Verpackung.

Meiner Meinung nach hätte aber der Spediteur die Ware gar nicht übernehmen dürfen, sondern Transport aufgrund o.g. Tatsache ablehnen, zumindest darauf hinweisen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
JohnBelushi #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 11, 2016
Beiträge: 18
Ort: Frankfurt
BeitragVerfasst am: 29 Nov 2016 - 14:43

Frage wäre, welche Alternativen Verpackungen gibt es denn für die Glasscheibe.

Wenn der Transporteur um die mangelnde Verpackung weis, aber nicht darauf hinweist und es kommt zu einem Schaden, haftet der.
Er hätte den Transport ablehnen müssen im vorhinein, da es ja sichtbar war, dass die Verpackung unzureichend ist.

Ich kenne das mit den Böcken, das ist immer eine Krux, wenn die beim Be- und Entladen nicht auf die Kanten oder Ecken der Glasscheibe achten und irgendwo anecken. Oder Kratzer in die Scheibe kommt. Oder durch die Ladungssicherung ein Schaden verursacht wird

Wenn die Scheibe nicht zu hoch ist, kann man die auch in eine Kiste packen. Da wird gern dran gespart.

Frage ist natürlich auch wie der Schaden entstanden ist.
Drehe die Geschichte um und sage ihm, wenn er gewusst hat, dass das unzulänglich verpackt und er hat es dennoch transportiert, dann hat er das wissentlich gemacht, somit ist es ein qualifizierter Schaden und er haftet voll. Ist gemein funzt aber auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
betterorange #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 02, 2007
Beiträge: 1175
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 29 Nov 2016 - 15:02

Dann lest Euch die Transportbedingungen durch.

Mangelhafte Verpackung bleibt im Ririko des Versenders.

Da hat der Transporteur nicht allzu viel mit zu tun.

Meine Leute würden allerdings eine Glasplatte stehen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
hawk20 #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 07, 2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2016 - 11:05

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich