Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Seefracht, künstliche Frachtverknappung durch Reeder

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

CARGO_DAN #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 25, 2012
Beiträge: 23
Ort: Frankfurt
BeitragVerfasst am: 20 Jan 2017 - 10:26

Hallo,
weis jemand mehr über die aktuelle Lage der Frachten nach Asien bzw NZ/AUS?
es gibt aktuell keine Containerplätze auf den Schiffen bzw Problem mit Leerequipment.
Begründungen u.a. :

- Neujahr Asien - ziehen gerade viele Container ab
- Pleite Hanjin zieht nach wie vor vor ihre Kreise
- Preise für Frachten werden künstlich in die Höhe getrieben (rund 1000 € mehr für 40'container nach NZ?)

Was ist denn nun wirklich los?
Ich bekomme den nächsten Container / Platz auf Schiff) erst in 4 Wochen.
Die Logistikunternehmen fragen alle Reedereien an - überall die gleiche Aussage -
aber keiner will das schriftlich geben...

vorab schon mal DANKE für Rückmeldungen :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chev #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 393

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2017 - 23:25

Die Probleme hinsichtlich der Buchungsthematik, Verzögerungen und vorhandenem Leercontainern haben sich meiner Meinung nach schon im letzten Jahr abgezeichnet. Durch das Thema "Hanjin" und "Chinese New Year" wurde bzw. wird die Situation aktuell sicherlich noch verschlechtert. Zudem haben ja mehrere größere Übernahmen stattgefunden oder wurden zumindest angekündigt und müssen noch final umgesetzt werden. Durch Fusionen oder strategische Allianzen konzentriert sich die Marktmacht nur noch auf einige, wenige.

Was also mal ein Polypol (viele Nachfrager / viele Anbieter) war, wird zu einem Oligopol (viele Nachfrager / wenige Anbieter) und kann wahrscheinlich - zumindest einzelne Fahrtgebiete betreffend - auch noch weiter fortschreiten in Richtung Monopol (viele Nachfrager / nur ein Anbieter).

Dass die Frachtraten nun nach oben gehen, ist eine stink normale Folge dessen und basiert auf der Theorie, dass wie immer "Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen". Dies ist letztendlich auch wichtig, um die Reedereien möglichst zeitnah zurück in die Gewinnzone zu führen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
CARGO_DAN #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 25, 2012
Beiträge: 23
Ort: Frankfurt
BeitragVerfasst am: 23 Jan 2017 - 00:14

vielen Dank für die Antwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich