Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Neuberwertung Bewilligung Zoll: Verwahrungsort


Das Forum Außenhandel und Zoll behandelt alle Fragen und Themen, die keinem anderen Forum in der Kategorie Außenhandel & Zoll zuzuordnen sind. Bitte prüfe sorgfältig, ob dein Thema in dieses Forum passt und keinem anderen in dieser Kategorie zuzuordnen ist.
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Zollfragen #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 09, 2011
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2017 - 11:45

Hallo,

kann mir jemand nähere Infos zur Zollbewilligung "Verwahrungsort" geben? Hat es mit dem Import zu tun? Für was wird diese Bewilligung genutzt?

Lt. HZA haben wir diese Bewilligung und diese soll jetzt einer Neubewertung unterzogen werden. Ich seit einigen Jahren im Unternehmen tätig und mir ist diese Bewilligung nicht bekannt. Auch nutzen wir diese Bewilligung nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Zollfragen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
waldorf #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 23, 2007
Beiträge: 1192

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2017 - 12:46

Bist du vielleicht "Zugel. Empfänger" und nutzt das Anschreibeverfahren ?
Jeder, der sich Ware im Versandverfahren anliefern lässt, diese als ZE annehmen darf, um sie idR anschließend im Anschreibeverfahren in den freien Verkehr oder ein anderes Verfahren zu überführen, nutzt die Verwahrung (häufig, ohne es zu wissen). Im alten Recht war keine explizite Bewilligung der Verwahrung vorgesehen. Das ändert sich durch den UZK. Das bedeutet insbesondere auch die Erhebung von Sicherheiten, die es bisher ebenfalls nicht gibt.

Es kann also Sinn machen, seine Einfuhrprozesse zu überdenken und umzustellen, um den Zusatzaufwand für Verwahrung und Sicherheit zu vermeiden, z.B. durch (vereinfachte) Zollanmeldungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Zollfragen #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 09, 2011
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2017 - 13:46

Hallo Waldorf,

danke für deine Rückmeldung. Wir sind kein "Zugel. Empfänger" und nutzen dieses Verfahren auch nicht. Ankommende Sendungen werden über eine Spedition / Paketdienst (Einzelvollmacht wird für den Vorgang erteilt)verzollt.
Wir nutzen auch sonst keinerlei Bewilligungen / Vereinfachung im Bereich Zoll.

Auch hatten wir erst eine Außenwirtschaftsprüfung und da wäre ja mit Sicherheit eine Bewilligung ja auch abgeprüft worden...Ist es aber nicht...

Deshalb ist die eingegangene Neubewertung der Bewilligung "Verwahrungsort" mehr als seltsam...

Sollte man beim HZA nachfragen? oder ist es vielleicht besser die Bewilligung nicht neu bewerten und auslaufen zu lassen?

Danke für deine Hilfe

Gruß

Zollfragen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
waldorf #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 23, 2007
Beiträge: 1192

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2017 - 20:47

Ich würde mal beim HZA nachfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich