Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Dreiecksgeschäft mit AT und XS

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Tobi_Zoll #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 14, 2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2017 - 09:55

Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation:

Wir (Sitz in DE) produzieren die Ware X, verkaufen diese nach AT, müssen aber den Versand nach XS durchführen.

- Packliste kommt vom Kunden aus AT
- EUR.1 sollen wir ausstellen mit Ausführer AT
- In CMR soll auch Ausführer AT genannt werden
- Der End-Kunde in XS verzollt mit Rechnung aus AT

Wie müssen wir die Ausfuhr machen? Als direkte Vertretung?
Können wir die EUR.1 mit Ausführer AT von unserem Zollamt bescheinigen lassen?
Müssen wir die Rechnung mit den Beträgen von AT bei der Ausfuhr angeben?

Vorab vielen Dank für die Hilfe.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich