Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Mindestdeckung nach CIP/CIF - welche Risiken sind versichert?

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Chev #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2018 - 19:08

Hallo Community,

sicherlich haben viele von euch regelmäßig mit den Incoterms CIP und/oder CIF zu tun. Mich interesseiert dazu momentan folgende Frage: Welche Risiken müssen überhaupt im Rahmen der Versicherungspflicht durch den Verkäufer nach der sog. "Mindestdeckung" versichert werden?

Mein Kenntnisstand ist, dass die Institute Cargo Clauses (ICC) nach Typ "C" greifen. Hier wiederum ist mir bekannt, dass der Typ C nur "Elementarrisiken" enthält. Ist dieses korrekt?

In diesem Zusammenhang: Wie sind "Elementarrisiken" im Allgemeinen definiert, bzw. welche Risiken gelten als solche - insbesondere im Bereich der Seefracht?

Danke vorab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
cobra9.0 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 19, 2012
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2018 - 09:02

Die INSTITUTE CARGO CLAUSES (C) 2009 sehen folgenden Deckungsumfang vor:

1. This insurance covers, except as excluded by the provisions of Clauses 4, 5, 6 and 7 below,
1.1 loss of or damage to the subject-matter insured reasonably attributable to
1.1.1 fire or explosion
1.1.2 vessel or craft being stranded grounded sunk or capsized
1.1.3 overturning or derailment of land conveyance
1.1.4 collision or contact of vessel craft or conveyance with any external object other than water
1.1.5 discharge of cargo at a port of distress,
1.2 loss of or damage to the subject-matter insured caused by
1.2.1 general average sacrifice
1.2.2 jettison.

Die vollständigen Versicherungsbestimmungen finden Sie unter www.iua.co.uk/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chev #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2018 - 09:30

Das hört sich aber nicht ausschließlich nach "Elementarrisiken" an. In einigen Quellen, die mir vorliegen, ist beim Typ "C" nur von Elementarrisiken die Rede.

Kann jemand noch die 2. Frage erläutern:
Zitieren::

In diesem Zusammenhang: Wie sind "Elementarrisiken" im Allgemeinen definiert, bzw. welche Risiken gelten als solche - insbesondere im Bereich der Seefracht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
cobra9.0 #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 19, 2012
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2018 - 10:39

Sorry, aber Sie haben konkret nach den Institue Cargo Clauses gefragt und die aktuelle 2009er Version - herausgegeben von der International Underwriting Association of London (IUA) - sieht den aufgeführten Mindestversicherungsschutz (!) gegen die genannten Schadenereignisse vor. Diese Klausel entspricht der geforderten Mindestdeckung nach der Incoterms-Klausel CIF.

Was die davon losgelöste, versicherungsrechtliche Fragen nach der Definition von Elementarrisiken in Deutschland (?) angeht, so gibt es bestimmt ausführliche Erläuterungen im Transport-Informations-Service (TIS) des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft im Internet. Nur hat dies dann nichts mehr mit den Institue Cargo Clauses bzw. den Incoterms zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich