Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Gefahrgut Luftfracht IATA DGR Label mit oder ohne Bezeichnung

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Chris84 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 12, 2012
Beiträge: 47
Ort: Hannover
BeitragVerfasst am: 27 Mar 2014 - 13:50

Hallo,

wir planen grad unsere ersten Gefahrgutsendungen per Luft.

Jetzt stellt sich die Frage ob die Klasse 9 Labels "Miscellaneous" beinhalten müssen oder nur die "9"
Wäre nett wenn mir auch jemand die Stelle in den IATA DGR nennen kann wo ich dieses finden kann.

Es geht bei uns um Flüssigkeiten als ID8000. Gibt es da irgendetwas gravierendes zu beachten ausser den 30KG gross?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
airliner #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 24, 2005
Beiträge: 512
Ort: NRW
BeitragVerfasst am: 27 Mar 2014 - 17:59

Hallo Chris84,

findest du in den IATA Gefahrgutvorschriften in Abschnitt 7 - Markierung und Kennzeichnung unter Punkt 7.3.18 Klasse 9 - Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände, Abbildung 7.3.V. Dort steht lediglich die "9". Also ohne den Schriftzug Miscellaneous.

Ansonsten gilt es alles zu beachten was in den Gefahrgutvorschriften dazu steht. Setze voraus, dass ihr die entsprechenden Lehrgänge absolviert habt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chris84 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 12, 2012
Beiträge: 47
Ort: Hannover
BeitragVerfasst am: 28 Mar 2014 - 10:01

Danke, die Schulungen haben wir ;)

Das Bild habe ich auch gesehen, war mir aber trotzdem nicht sicher, da manche Fluggesellschaften das ja haben möchten und uns interessiert wie es in der "Realität" aussieht.
Ob viele (alle) vorsorglich gleich Labels mit Schriftzug nehmen oder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
coin #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 24, 2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2014 - 13:58

Hallo Chris,

Nach IATA 7.2.2.4 kann der beschreibende Text auf Englisch oder sogar aud Englisch und inder Sprache des Ursprungslandes vermerkt sein. Die genauen Anforderungen kannst du in der genannten Referenz nachlesen.

Gefordert ist dies, wenn entwerder die Airline oder das Land dies verlangt. Ansonsten ist der Schriftzug optional und das Vorhandensein kein Ablehnungsgrund.

Gruß,

Coin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chris84 #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 12, 2012
Beiträge: 47
Ort: Hannover
BeitragVerfasst am: 03 Apr 2014 - 16:46

Ok super, danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Cargoman01 #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 08, 2009
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2014 - 13:39

Warum macht ihr euch das Leben so schwer?
Über den Abbildungen der Labels im Kap. 7 sind jeweils Länder-und Airlinabweichungen (Kap.2.8) zu finden.
Und lediglich die aufgeführten Länder und Airlines verlangen den Eintrag in Englisch.
Mittlerweile hat sich aber der "englische Schriftzug" in den Labels so eingebürgert....

@Chris: Sollte nur nochmal ergänzend zu deinen Ausführungen sein;-)

Grüße
Cargo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Floridacargocat #7 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 04, 2014
Beiträge: 7
Ort: Florida, USA
BeitragVerfasst am: 04 Mai 2014 - 16:10

Wuerde mir mal die PI Y963 genauestens ansehen, ob diese "sogenannten" ID 8000 Consumer Commodities den ICAO/IATA Definitionen und Bedingungen entsprechen. In vielen Faellen (insbesondere bei Versand von Kosmetika und aehnlichem) veraendert sich die Klassifizierung, sobald es per Flugzeug befoerdert wird.
Deshalb meine Empfehlung: Check, check, check.
Selbst grosse Markenhersteller machen hier Fehler (kuerzlich wurden Amazon als auch Unilever / Bestfood USA wegen erheblicher Maengel zu einer Strafzahlung aufgefordert, welche nicht mehr aus der Portokasse bezahlt werden kann).
Amazon: www.aircargoworld.com/...mazon/6262
Unilever: www.faa.gov/news/press...wsId=16094
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich