Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Kommissionierung Verteilzeiten pauschal kalkulieren

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

helmutx #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 11, 2014
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2015 - 10:10

Hallo an Alle,

folgende Aufgabe: Es soll die durchschnittliche Durchlaufzeit in der Kommissionierung bestimmt werden. Jetzt erhebt sich die Frage, ob und wie die Verteilzeit festgesetzt werden kann.

Hat jemand konkret damit zu tun, oder gibt es irgendwo Informationen hierfür?

Im Voraus besten Dank für Eure Mithilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Ndre #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 12, 2012
Beiträge: 41
Ort: Sinntal
BeitragVerfasst am: 29 Jul 2015 - 14:50

Hallo Helmutx,

ein paar mehr Details wären ganz nett um dir hier qulifiziert weiterhelfen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
helmutx #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 11, 2014
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 09:30

die Aufgabenstellung sieht folgendermaßen aus:
Es soll eine Statistik erstellt werden, wie lange eine Warenposition tatsächliche Bearbeitungszeit hat. Im Gegenzug dazu sollen Tätigkeiten von der Ist-Arbeitszeit abgezogen werden die nichts mit der tatsächlichen Bearbeitung zu tun haben. (Reinigungsarbeiten, Dokumentenpflege, usw…) Und eben auch die persönlichen Verteilzeiten.

Jetzt ist die Frage, ob es hierfür irgenwelche Richtwerte oder Pauschalen gibt, die man ansetzen kann. Zeit nehmen ist immer etwas schwierig. ;-)

Oder muss ich einfach die gestoppten Zeiten von der Gesamt-Arbeitszeit abziehen?

Vielen Dank für die Mithilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Ndre #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 12, 2012
Beiträge: 41
Ort: Sinntal
BeitragVerfasst am: 30 Jul 2015 - 12:26

Naja mit pauschal Zeiten für eine Komisonierung ist meiner Meinung nach etwas schwierig, weil hier ja mehrere faktoren eine Rolle spielen, vor allem was wird komisoniert, wie sind die örtlichen gegebenheiten, aus wievielen positionen besteht die Komision... etc. etc.

Das ist ja von Fall zu fall anderest.

Also ich persönlich würde die einzelen Arbeitsschritte stoppen und dabei auch gleichden ganzen Prozess genau unter die Lupe nehmen. ( Meistens lassen sich so auch ineffektive Arbeitsschritte aufdecken )

Hoffe konnte dir mit meiner Antwort weiterhelfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2602
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 31 Jul 2015 - 11:31

www.orghandbuch.de/OHB...-node.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
helmutx #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 11, 2014
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2015 - 10:03

@Ndre und @MagNet-99

Ganz lieben Dank für Eure Mühe. Das hilft mir eine Menge weiter.

Ein schönes Wochenende und eine frohe Arbeitswoche wünscht Euch

Helmutx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich