Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Lager Umzug im laufenden Betrieb

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

pattisi #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 21, 2016
Beiträge: 6
Ort: Hamburg
BeitragVerfasst am: 04 Jul 2016 - 16:33

Hallo ihr Lieben,

für uns steht Ende des Jahres ein Umzug im laufenden Betrieb an. Mein Aufgabenbereich sind Bestandsverwaltung und -kontrolle.

Konkret geht es um ein Volumen von ca. 25.000 Paletten, die innerhalb von zwei Wochen in ein 5 km entferntes neues Lager verbracht werden müssen.

Die ganz blöde Frage: Wie stellt man sicher, dass

1. nichts verloren geht?
2. Der Betrieb weiterläuft, obwohl man häufig erst am Verladetag weiß, welche Paletten rausgehen?

Hat einer von euch vielleicht bereits Erfahrungen mit größeren Umzügen gesammelt und kann Tipps und Anregungen geben? Auch, was schief gehen könnte? Ich möchte ungerne im Blindflug anfangen zu planen.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ms50389 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 13, 2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2016 - 09:49

Hängt von den Umständen hab, dazu müsstest du ein bisschen konkreter werden. Konventionelles Lager oder Hochregal oder automatisches Hochregal? Sind das reine Paletten, oder stehen da auch Reste mit rum, die ggf. vorher zusammengepackt werden müssen, Gefahrgut usw.

Die reine Umlagerungsmenge sagt ja auch noch nicht viel aus. Ist ja ein Unterschied, ob da jeden Tag 25K Paletten rein und wieder rausgehen, oder ob da nur viel steht und täglich 250 Paletten rein und rausgehen. Im ersten Fall machen 60 bis 100 LKW mehr am Tag den Bock nicht wirklich fett, im letzteren Fall schon eher. ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2602
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 05 Jul 2016 - 11:24

...dem kann ich nur beipflichten. Aber es hängt natürlich auch davon ab welches System eingesetzt wird und wie diese für den Umzug eingerichtet wird. In SAP ist das z.B. relativ leicht. Da wird ein neuer Lagerort eingerichtet mit den notwendigen Lagertypen darunter und die Ware wird umgelagert. Dafür werden an den Schnittstellen entweder Belege erzeugt oder Buchungen durchgeführt so dass Du siehst ob der Artikel noch im alten Lager, im Transit oder im neuen Lager steht oder eventuell sogar im beiden Lägern. Bei Transit kann keine Lieferung erzeugt werden. Ansonsten erkennt SAP an welchem Lagerort die Ware steht, alt oder neu, und erzeugt dort einen Kommissionierauftrag. Das kann man super vorher im I-System einrichten und testen.....

Gruss
MagNet-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich