Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Umsatzsteuer

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

peekk #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 06, 2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2016 - 09:23

Moin Moin,

ich weiß leider nicht, ob ich mit meinem Thema in diesem Forum richtig bin. Aber vielleicht kann mir ja doch jemand helfen.

Folgender Fall:


Wir haben Ware nach Russland verkauft. Der Empfänger hat die Ware bei uns abholenlassen und hat diese in ein anderes europäische Land befördert um die Waren dort zu sammeln, um diese dann gemeinsam nach Russland zu befördern.

Wir haben die Rechnung mit steuern ausgewiesen und nach Erhalt des CMR´s und Ausfuhrbescheinigung durch die andere Firma wieder gutgeschrieben.

Durch Schulungen ist jetzt aufgefallen, dass die nicht zulässig wäre.
Es wäre nur Zulässig, wenn der Empfänger eine gültige UID hätte. Der Nachweis, dass die Ware durch das Unternehmen nach Russland ausgeführt wurde, ist für uns nicht gültig.


Hatte jemand schon so einen ähnlichen Fall?

Danke im Voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich