Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Messegut per Luftfracht in den Iran und zurück


Aktuelle Situation der Luftfrachtraten, aktuelle Surcharges, Verladbarkeiten von Luftfrachten, Luftfracht Verpackung, Ladungssicherung Luftfracht, IATA TACT Rules, IATA TACT Rates, Temperatursensitive Güter per Luftfracht, Tiertransporte Luftfracht, etc.
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Lan171 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mai 23, 2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2017 - 15:08

Hallo liebes Forum,

ich würde gerne Messequipment in den Iran per Luftfracht schicken. Der Messzeitraum ist für 14 Tage angedacht, somit soll das Equipment nach Tehran eingeflogen werden und dann mit einem Kurierdienstleister zu seinem Einsatzort gebracht werden.
14 Tage später soll das Euipment von dem gleichen Kurierdienstleiter zum Flughafen nach Tehran gebracht werden und dann von dort aus via. Luftfracht nach Deutschland zurück geschickt werden.

Größte Problemstelle ist derzeit die Rückholung des Equipments, bspw. bei K&N ist es nur möglich, wenn der Empfänger die Fracht am Flughafen wieder aufgibt und entsprechend begleicht.

Über eure Hilfe bzw. eure Expertise wäre ich sehr dankbar und bedanke mich hierfür im Voraus.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
airliner #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 24, 2005
Beiträge: 512
Ort: NRW
BeitragVerfasst am: 23 Mai 2017 - 15:24

Hallo Lan171,

der Iran ist schon sehr speziell, da das Land aufgrund der langen Zeit der Embargos nicht sehr frequentiert wurde. Daher haben nicht viele Spediteure ein etabliertes Partnernetz im Iran, geschweige denn eigene Häuser. Große Spediteure haben das Irangeschäft seinerzeit grundsätzlich abgelehnt, da sie Angst hatten mit Sanktionen durch die USA belegt zu werden.
Das hat sich seit dem letzten Jahr, durch die politische veränderte Lage und die damit verbundenen Lockerungen bereits geändert.

Jetzt profitieren die Spediteure, die ihr Irangeschäft nie ganz aufgegeben haben und bereits Strukturen im Iran vorweisen können. Das sind allerdings nicht viele und die gilt es jetzt für dich zu finden. Dann benötigst du auch keinen Kurierdienst vor Ort, das übernimmt dann alles der Luftfrachtspediteur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
supasd #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 21, 2010
Beiträge: 7
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 27 Mai 2017 - 00:33

airliner wrote:


Jetzt profitieren die Spediteure, die ihr Irangeschäft nie ganz aufgegeben haben und bereits Strukturen im Iran vorweisen können. Das sind allerdings nicht viele und die gilt es jetzt für dich zu finden. Dann benötigst du auch keinen Kurierdienst vor Ort, das übernimmt dann alles der Luftfrachtspediteur.
genau umgekehrt
die Spediteure, die weiterhin Irangeschäfte abgewickelt haben, haben jetzt das Nachsehen, durch das erhöhte Angebot.
simple VWL....
vielleicht steigt auch die Nachfrage, nur vorher konnte man fast abrechnen was man wollte, weil es sehr viele abgelehnt haben und die Zahl der Anbieter sehr überschaubar war, eben aus dem von Dir genannten Grund, selbst auf einer der gefürchteten US-Listen zu landen.
Dafür war das Iran-Geschäft insgesamt verglichen mit dem US-Markt dann doch nicht lukrativ genug.

Derzeit sind die Sanktionen soweit gelockert, dass man fast bedenkenlos exportieren kann.
Zollbeschau ist zwar wahrscheinlich und evtl muss der Ausführer eine BAFA-Genehmigung vorlegen, aber von Spediteursseite ist das nicht weiter problematisch.

@ zum Thema
Iran kann auch per Carnet ATA abgewickelt werden.
ich schick dir mal eine Adresse per PN, die sich mal auf Schurkenstaaten (besonders Iran) spezialisiert haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich