Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Wer zahlt Lagerkosten?

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Nosotrose #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 18, 2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2017 - 08:26

Hallo,

ich habe seit vielen Monaten riesige Probleme mit einem Container aus Bali.
Dieser hat vom deutschen Zoll eine Ablehnung bekommen, da das FLEGT, Holzlizenz, total fehlerhaft ausgefüllt wurde.
Leider hat sich der Shipper mit dem Flegt Zertifikat so lange Zeit gelassen bis der Container schon in Hamburg eingelaufen war. Sobald ein Container am Bestimmungshafen eintrifft, kann das FLEGT nicht mehr geändert werden.

Der Container ist bereits seit über 2 Monaten zurück in Surabaya (Bali), doch auch hier gab es massive Probleme am Hafen.
Nun hat der Container endlich eine Importerlaubnis bekommen, doch es sind auch hier Lagergelder in Höhe von 7000€ entstanden, die täglich um 80€ steigen.

Ich bin der Besitzer der Ware. Durch die massiven Fehler der balinesischen Spedition, musste ich nun schon in Deutschland Lagergeld in Höhe von 5000€ zahlen. Hier hat mir Evergreen direkt die Rechnung geschickt.

Was das Lagergeld Indonesien betrifft, so gingen alle Rechnungen direkt an die balinesische Cargo. Ich würde nun gerne wissen, wer hier für das Lagergeld verantwortlich ist?

Wahrscheinlich läuft es darauf hin, dass die Holzware sowieso schon verschmimmelt ist und die Ware verbrannt werden muss, ich für das Lagergeld verantwortlich bin mal eben über 25000€ verloren habe ;(

Grüße,

Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
betterorange #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 02, 2007
Beiträge: 1201
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 18 Jul 2017 - 11:31

Hallo Martin,

aus meiner Sicht der Dinge gehen die Kosten, wie man so argumentiert, zu Lasten der Ware. Letztlich bist Du der Leid tragende.

Warum hast Du nicht mit einem Behandlungsbetrieb in D gesprochen?

Das hätte Dir zur Not helfen können.

Speziell bei Holzeinfuhren sollte erst die komplette Dokumentation vorliegen und geprüft werden bevor das go erteilt wird..

Ja, ist leider sehr teures Lehrgeld.

Oft hilft, eine kleine Charge vorab zu schicken um den Lieferanten zu prüfen.

LG BO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich