Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Überzeit eines Containers nach Rücklieferung ins Depot

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Sushigirl774 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 20, 2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2017 - 09:16

Hallo,

vorab: ich bin kein Fachmann.

Jetzt erhalte ich das erste Mal eine Rechnung vom Rhein-Ruhr-Terminal für "Überzeit" eines Containers nach Rücklieferung ins Depot (Container kam von Rotterdam mit Binnenschiff nach Hengelo, von dort mit LKW zu uns ans Lager, mit LKW dann ans Depot Duisburg).

Wofür bitte fällt Überzeit an, bzw. was wird damit abgerechnet?

Danke für die Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2596
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 02 Aug 2017 - 11:04

Hi,

was haben die denn abgerechnet ?
Wurde der Container bei euch direkt entladen ?

Gruss
MagNet-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sushigirl774 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Nov 20, 2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2017 - 07:37

Hallo,

der Container wurde direkt bei uns am Lager entladen und dann mit dem Fahrer der Spedition ans Container-Depot nach Duisburg gebracht. Daher kann ich mir "Überzeit" gar nicht erklären...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MagNet-99 #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 16, 2006
Beiträge: 2596
Ort: In the middle of nowhere
BeitragVerfasst am: 03 Aug 2017 - 08:34

Hast du da mal angerufen und gefragt was das sein soll ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chev #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2017 - 18:26

Stellt sich die Frage, ob nicht schon vor dem Anliefern am Lager, ab dem Zeitpunkt des Löschens des Containers vom Seeschiff in Rotterdam, Verzögerungen aufgetreten sind und somit die kostenfreien Zeiten für "Detention" noch vor der Rücklieferung an das Depot überschritten wurden oder sogar vor dem Anliefern am Lager bereits überschritten waren.

Ich kenne es dann allerdings so, dass diese Kosten zunächst seitens der Reederei an den Seefrachtspediteur berechnet werden, welcher diese Kosten dann an den Empfänger weitergibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich