Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Maximale Dauer Zollbeschau?

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Elias7 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 28, 2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2017 - 22:16

Grüße!
Ich erwarte ein Paket aus den USA, das in großer Stückzahl (Crowdfunding) weltweit versendet wurde. Das entsprechende Containerschiff wird nun seit 7 Tagen am Hafen Hamburg vom Zoll beschaut.
Ein Mitarbeiter des Logistikbetriebs, der dann für das Versenden der einzelnen Pakete zuständig ist, schrieb mir, der Zoll hätte rechtlich bis zu 14 Tage Zeit für solch eine Beschau.

Ich finde im Internet leider nichts konkretes, daher hier nochmal gefragt: ist das so, darf der Zoll eine Fracht maximal 14 Tage zur Beschau zurückhalten?

Danke und Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Carsten #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 18, 2005
Beiträge: 771
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 29 Okt 2017 - 17:51

Klingt spannend, ich scheitere aber bereits bei deinem ersten Satz...
"Ich erwarte ein Paket aus den USA, das in großer Stückzahl (Crowdfunding) weltweit versendet wurde"
Was soll das bedeuten? Du erwartest EIN Paket? In goßer Stückzahl? Aus USA? Weltweit versendet?
Für mich sind das zwei Widersprüche in einem Satz. Kannst Du das bitte kurz konkretisieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Elias7 #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Okt 28, 2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2017 - 18:02

Containerschiff mit großer Menge gleicher Artikel, die mittels Crowdfunding produziert wurden. Das heißt es gibt mehrere tausend Käufer wie mich, die in Deutschland und angrenzendes Ausland auf diese Pakete warten.
Und eben dieses Containerschiff (oder besser: der Container mit den Paketen) wurde vom Zoll zur Beschauung einbehalten.

Ist eigentlich auch völlig egal, die eigentliche Frage war doch eindeutig: gibt es eine gesetzliche Frist, wie lange der Zoll eine Beschauung durchführen darf, oder kann er sich soviel Zeit dafür lassen, wie er will?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
betterorange #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 02, 2007
Beiträge: 1201
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 30 Okt 2017 - 12:10

"Ein Mitarbeiter des Logistikbetriebs, der dann für das Versenden der einzelnen Pakete zuständig ist, schrieb mir, der Zoll hätte rechtlich bis zu 14 Tage Zeit für solch eine Beschau."

Dann soll er auch die Rechtliche Grundlage mit entsprechendem Paragrafen etc. benennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
waldorf #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 23, 2007
Beiträge: 1224

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2017 - 21:44

Mir ist keine gesetzliche Beschaufrist bekannt. Aber der Zoll in Hamburg ist momentan erheblich unterbesetzt. Eine Abfertigung ohne Beschau dauert mehrere Tage. Da wundert es mich nicht, wenn das mit Beschau 2 Wochen dauern kann. Hier ist dringender Handlungsbedarf geboten. Mehr Personal ist der falsche Ansatz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich