Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Import kommt, hab noch keine EORI Nummer

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

etwas #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Dez 02, 2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2017 - 13:22

Hi,
ich hab folgendes Problem:
Hab auf Alibaba für ca. 2500 Euro bestellt und die Lieferung kommt nächsten Dienstag mit DHL Express.
Zweite Lieferung für 1500 Euro hab ich auch schon bestellt/bezahlt und jetzt fragt der Chinese nach einer EORI Nummer. Da ich totaler Anfänger auf dem Gebiet bin hatte ich davon noch nie gehört (ich weiß - mein Fehler).

Jedenfalls hab ich die EORI eben via Online Formular beantragt, dauert allerdings ca. 2 Wochen bis ich sie krieg.

Was mach ich jetzt? Wird DHL mich wegen der EORI kontaktieren? Reicht es wenn ich denen meinen Antrag vorlege?
Soll ich die zweite Lieferung auch ohne EORI verschicken lassen oder dem Chinesen sagen er soll noch 2 Wochen mit dem Versand warten?

Vielen Dank für alle Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
TheDispatcher #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Aug 24, 2009
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2017 - 17:29

Bist du als Privatperson oder gewerblich unterwegs ?

weil....Personen, die keine Wirtschaftsbeteiligte (Privatpersonen) sind, benötigen keine EORI-Nummer, wenn sie nur gelegentlich - d.h. weniger als zehn pro Jahr - schriftliche bzw. elektronische Zollanmeldungen abgeben (Art. 9 Abs. 3 UZK i.V.m. Art. 6 UZK-DA). Dies gilt auch, wenn sie durch einen Dienstleister (zum Beispiel Post- oder Expressdienstleister) direkt vertreten werden.

Quelle: www.zoll.de/DE/Fachthe..._node.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chev #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 541

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2017 - 23:34

Zitieren::

und jetzt fragt der Chinese nach einer EORI Nummer

Mich wundert es, dass der Chinese die EORI Nummer bei euch anfragt. Denn 1. geht ihn eure EORI-Nr., welche ja nur innerhalb der EU Gültigkeit hätte, nichts an und 2. kann er zumindest exportseitig in China damit eh nichts anfangen.

Ihr werdet hinsichtlich des Importes von DHL kontaktiert und dann würde ich alles Weitere mit denen besprechen.

Eventuell "pickt" der Zoll am Ankunftsflughafen die Sendung auch heraus - dann wird das Paket an die im Bezirk des Empfängers ansässige Binnenzollstelle weitergeleitet. Hier läuft der Prozess meines Wissens anders, nämlich persönliche "Vorstellung", Antragstellung, Entrichtung von Einfuhrabgaben sowie letztendliche Entgegennahme der Ware direkt am Zollamt. Sollte das der Fall sein, wird man entsprechend benachrichtigt.


Zuletzt bearbeitet von Chev am 04 Dez 2017 - 11:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
waldorf #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jul 23, 2007
Beiträge: 1224

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2017 - 09:35

Chev wrote:
Zitieren::

und jetzt fragt der Chinese nach einer EORI Nummer

Mich wundert es, dass der Chinese die EORI Nummer bei euch anfragt. Denn 1. geht ihn eure EORI-Nr., welche ja nur innerhalb der EU Gültigkeit hätte, nichts an und 2. kann er zumindest exportseitig in China damit eh nichts anfangen.

Ihr werdet hinsichtlich des Importes von DHL kontaktiert und dann würde ich alles Weitere mit denen besprechen.

Eventuell "pickt" der Zoll am Ankunftsflughafen die Sendung auch heraus - dann wird das Paket an die im Bezirk des Empfängers ansässige Binnenzollstelle weitergeleitet. Hier läuft der Prozess meines Wissens anders, nämlich persönliche "Vorstellung", Antragstellung, Entrichtung von Einfuhrabgaben sowie letztendliche Entgegennahme der Ware direkt am Zollamt.
Sollte das der Fall sein, wird man entsprechend benachrichtigt.


Vielleicht ist der Chinese ja ein Profi und/oder hatte schon öfters Zustellungsprobleme wegen fehlender EORI und möchte sicherstellen, dass die Bestellung auch ankommt ?
Das Verfahren mit "Vorstellung" beim Zollamt kenne ich nur vom klassischen Post-Zweig der DHL, nicht von DHL Express.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
etwas #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Dez 02, 2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2017 - 10:49

Habe den Anruf von DHL bekommen, der Antrag reicht zum Glück. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Chev #6 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 541

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2017 - 22:05

Zitieren::

Das Verfahren mit "Vorstellung" beim Zollamt kenne ich nur vom klassischen Post-Zweig der DHL, nicht von DHL Express.

Hallo Waldorf,

ich hatte mal gedacht, dass das Verfahren mit "Vorstellung/Abholung" beim Zollamt grundsätzlich immer bei Sendungen an Privat zum Zuge kommt, wenn entsprechende Bedingungen für eine direkte Zustellung beim Empfänger nicht erfüllt sind.
Und das auch unabhängig davon, ob Standard-Paketversand oder Kurier/Express.

Warum gibt es hier eine Unterteilung zwischen Standard und Kurier/Express?
Und ist es dann nicht so, dass Express-Sendungen zwar dann nicht zum örtlichen Zollamt gehen, aber dennoch an den Eingangszollstellen wie Frankfurt oder Leipzig bis zur Eröffnung eins Importverfahrens liegen bleiben müssen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich