Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Zollgebühr für IPL-Gerät

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Dr.Snuggles #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Dez 06, 2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2017 - 06:53

Servus zusammen!!!!

Kann mir von Euch vielleicht jemand sagen wievel Zollgebühr für ein IPL-Haarentfernungsgerät verlangt wird???

Bei dem bestellten Gerät handelt es sich um 1 Stück IPL/SHR Haarentfernungsgerät (Standgerät), welches allerdings nicht verkauft werden soll, sondern lediglich zum Eigengebrauch gekauft wurde - denke aber nicht, dass das steuerlich einen Unterschied macht, oder???

Für Deine/Eure Antwort bezüglich der Zollgebühr bedanke ich mich bereits im Voraus.

LG

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan1531 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jun 30, 2006
Beiträge: 462
Ort: Stuttgart
BeitragVerfasst am: 08 Dez 2017 - 10:04

Zollgebühren entstehen gar keine, denn der Zoll erhebt (bis auf wenige Ausnahmen wie "Gestellung außerhalb des Amtsplatzes" etc) keine Gebühren.

Den Zollsatz kann ich Dir 'raussuchen, wenn Du mir die Zolltarifnummer nennst.

Einfuhr-Umsatzsteuer sollte klar sein; 19% in Deutschland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich