Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Seehafen Chennai als Transshipment-Hub genutzt

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Chev #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Apr 10, 2009
Beiträge: 554

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2017 - 12:48

Hallo in die Runde,

ich habe aktuell eine Seefracht ab HH nach Mumbai/IN mit Bestimmungsseehafen Nhava Sheva. So weit so gut.

Auf der Buchungsbestätigung weist der Spediteur jedoch zusätzlich einen "Port of Transshipment" aus = Seehafen Chennai.

Kann dies jemand erklären? Chennai liegt an der Ostküste Indiens während Mumbai und Nhava Sheva an der Westküste liegen und zudem der Seehafen Nhava Sheva ja nicht gerade klein ist. Was könnten die Gründe dafür sein, dass hier ein Umweg gefahren wird und ein Transshipment-Seehafen/Hub eingebunden werden muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich