Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Haftung See-Schifffahrt

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Kamikaze #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 07, 2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2018 - 12:40

Hallo Leute, da ich absolut am verzweifeln bin und mich alles verwirrt und ich jetzt endlich Klartext haben möchte, versuche ich hier mein Glück. Ich hoffe, ihr könnt mir die Fragen beantworten.

1. Es gibt die Haager-Regeln, Haag-Visby-Regeln und dann kommt es ja immer drauf an, was für ein Dokument ausgestellt wurde. Warum gibt es diese H-Regeln wenn man EH einen Frachtbrief (FBL,FCR,BL) benötigt. Und dort EH wieder andere Richtlinen gelten? Wann gilt was?

2. Beim grenzüberschreitenden Kombiverkehr gilt die CMR-Haftung. Ist das nur beim Kombiverkehr so?

3. Und noch eine Frage nebenbei. Eenn man als Fixkostenspediteur beauftragt wurde oder ein FBL ausgestellt hat, haftet die Spedi als Frachtführer und auch für den kompletten Weg gegenüber dem Auftraggeber. Kann er aber trotzdem den z.B. Verfrachter für den verursachten Schaden haftbar machen?

Danke schon mal im Voraus!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich