Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Air Cargo Transportunternehmen gründen

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Fritz2012 #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 14, 2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2012 - 00:38

Servus,

ich bin gerade dabei meine PPL zu machen. Da kam ich auf die Idee, diese auf die CPL zu erweitern und mich als Air Cargo Transporteur für Organe sowie Güter im Bereich 1,5-2 to im Großraum München selbstständig zu machen.
Nun meine Fragen, da ich selbst nach intensiver Suche so nichts gefunden habe.
Lohnt es sich überhaupt, sich mit so etwas selbstständig zu machen? Ich habe im Bereich München nur die großen Airlines als Cargo gefunden, jedoch keine "kleinen" Anbieter / Subunternehmer.
Da ich absoluter Newbie bin, gibt es irgendwo Tabellen / Hilfestellungen, wie man die Transportkosten für ein bestimmtes Gewicht auf bestimmte Entfernungen berechnen / entnehmen kann?

Vielen Dank für ernstgemeinte Hinweise bzw. Antworten.

Gruß Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
scs6862 #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 11, 2010
Beiträge: 198
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 16 Jan 2012 - 10:00

Moin,
da Du offensichtlich tatsächlich gar keine Ahnung von "Cargo" hast, solltest Du entweder die Finger davon lassen oder bei der zuständigen IHK entsprechenden Rat einholen. Thema: Sach/Fachkunde, DGR etc...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
trailerman #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 15, 2006
Beiträge: 359

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2012 - 02:23

Tja,

bitte immer berücksichtigen: der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B ist soziologisch eine "zivilisatorische Allerweltsqualifikation." Und einen Transporter mieten, kann auch jeder. Zudem ist das Geschäft wegen § 1 GüKG (3,5 t- Limit) der absolute Wildwuchs. Deswegen ist zu empfehlen, das Geschäft denen zu überlassen, die dort regelmäßig alle Fehler machen. Davon gibt es genug und es kommen immer Neue nach.

gruß f
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
airliner #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 24, 2005
Beiträge: 508
Ort: NRW
BeitragVerfasst am: 18 Jan 2012 - 11:36

Ich glaube Fritz möchte mit seinem PPL (Privatpilotenschein) Fracht durch die Lüfte transportieren. Machen einige als "Subunternehmer" für Notfalllogistikunternehmen auf Charterbasis. www.flash-europe.com ist hier zum Beispiel ein Anbieter. Auch Timematters chartert regelmäßig Kleinflugzeuge. Frag doch da mal an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fritz2012 #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Jan 14, 2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2012 - 12:04

Hallo,

wie airliner richtig erkannte, ich bin gerade dabei den Privatpilotenschein zu machen und möchte, sofern entsprechender Bedarf vorhanden ist, diesen auf den CPL erweitern um Fracht durch die Lüfte zu transportieren.
Vielen Dank für deine Info.

@trailerman
ich verstehe deinen Einwand, jedoch bin ich zusätzlich im Besitz der Fahrerlaubnisklassen BCE. Allerdings möchte ich lieber abheben anstatt auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. :)

@scs6862
Die IHK hat mich wg. der Firmengründung an das LBA verwiesen...


Danke und Gruß
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich