Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Fachliteratur für Bachelor-Arbeit

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

LogistikerGermany #1 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 25, 2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2013 - 20:42

Hallo Spediteure und Logistiker,
Ich brauche mal eure Hilfe.
Und zwar, ich arbeite gerade an meiner Bachelor Arbeit im Rahmen meines Berufsbegleitenden BWL Studiums.
Ich wollte euch um Hilfe bitten, um geeignete Fachliteratur für meine Bachelor Arbeit zu finden. Es wäre sehr Hilfreich, wenn ihr mir irgendwelche Bücher, Magazine oder Autoren zu meinem Thema nennen könnt und mir auch Tipps geben könntet wo ich die geeignete Fachliteratur bekomme.
Mein Thema für die Bachelor Arbeit lautet:

,,Transportdurchführungen im Selbsteintritt oder mit externer Unternehmensvergabe – Entwicklung einer Entscheidungsfindung am Beispiel einer Mittelständischen Spedition."

Es geht also darum, zu entscheiden ob man die Transporte im Selbsteintritt durchführen soll oder an Subunternehmer vergeben. Mit Vorteilen, Nachteilen und in Bezug zu dem Make or Buy Prinzip.

Vielen Dank schon mal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
HunkyDory #2 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 27, 2012
Beiträge: 195
Ort: Der schöne Niederrhein
BeitragVerfasst am: 25 Sep 2013 - 21:50

Als Starthilfe: www1.logistik.fh-dortm...urcing.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
trailerman #3 Link


Offline Offline
Dabei seit: Feb 15, 2006
Beiträge: 366

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2013 - 00:24

Der Selbsteintritt ist fast niemals vorzuschlagen, weil man dann Fahrzeugfinanzierung, Betriebskosten, Sozialvorschriften und den ganzen anderen Klüngel an der Backe hat. Empfehlenswert ist die weitestgehendste Untervermietung der Transportdienstleistung an einen Carrier mit dem Firmensitz in der Mongolei (oder Umgebung), der hier eine Niederlassung betreibt, die sich aber ganz schnell auflösen lässt. Bitte nicht selber investieren. Da kommt vielleich noch eine Gewerkschaft und verlangt den Tariflohn für die Fahrer. Das geht gar nicht. Der Transportdienstleister muss von jwd (janzweitdraussen) kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
LogistikerGermany #4 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 25, 2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2013 - 19:08

Danke schon mal für den Link Hunkydory.
ja, du hast schon recht trailerman. Nur, kannst du mir auch irgendwelche Quellen dazu nennen?
Bzw. hat noch jemand eine Idee für mögliche Bücher oder Aufsätze zu dem Thema?
Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
LogistikerGermany #5 Link


Offline Offline
Dabei seit: Mar 25, 2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2013 - 19:11

Der Link ist schon mal sehr hilfreich. Super, Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich