Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Unternehmen & Köpfe

Erstes Lkw-Ersatzteil aus Metall aus dem 3D Drucker

Unternehmen & Köpfe | Nutzfahrzeuge | Mittwoch, 02 August 2017 | 1642 | 0

Erstes Lkw-Ersatzteil aus Metall aus dem 3D Drucker
Das Foto zeigt den Bau­raum des Laserdruckers, in dessen Mitte erstmals eine metallische Thermostat­abdeckung durch selektives Laserschmelzen (SLM) entstanden ist. Foto: Daimler

Bei Mercedes-Benz Lkw folgt der nächste Schritt im 3D-Druckver­fahren: Das erste gedruckte Ersatzteil aus Metall, eine Thermostatabdeckung für Lkw und Unimog aus älteren Baureihen, hat mit Bravour alle Instanzen der strengen Qualitätssicherung bei Mercedes-Benz bestanden und feiert nun seine Premiere. Damit übernimmt Mercedes-Benz Lkw nun auch bei Metall-Bauteilen die Technologieführerschaft im anspruchsvollen Segment modernster 3D-Druckverfahren.

„Mit der Einführung der 3D-Metalldruck-Technologie baut Mercedes-Benz Lkw seine Vorreiterstellung unter den globalen Nutzfahrzeug-Herstellern weiter aus“, so Andreas Deuschle, Leiter Marketing & Operations im Geschäftsbereich Customer Services & Parts Mercedes-Benz Lkw. „Wir stellen auch bei 3D-Metallteilen dieselbe Funktionalität, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit sicher wie bei Bauteilen aus konventioneller Fertigung.“

Im Bereich Customer Services & Parts von Mercedes-Benz Lkw hat der auto­mobile 3D-Druck vor einem Jahr seinen Siegeszug durch die Produktions­bereiche im After-Sales- und Ersatzteilgeschäft angetreten. Seitdem hat Customer Services & Parts gemeinsam mit den Forschern und Vorentwicklern der Daimler AG den Einsatz modernster 3D-Druckverfahren für Kunststoff-Ersatzteile ständig weiterentwickelt und ausgeweitet. Der 3D-Druck im Bereich qualitativ hochwertiger Kunststoffteile hat sich heute bereits erfolgreich als zusätzliche Produktionsmethode etabliert und eignet sich vor allem zur Her­stellung kleinerer Stückzahlen.

Metallteile in modernster 3D-Technologie eröffnen neue Möglichkeiten

Metallteile aus dem 3D-Drucker zeichnen sich durch sehr hohe Belastbarkeit und Hitzebeständigkeit aus und überzeugen dadurch vor allem bei der Ferti­gung von mechanisch und thermisch stark beanspruchten Bauteilen in kleinen Stückzahlen. Metallische Bauteile können in beliebigen Geometrien und Stück­zahlen „auf Knopfdruck“ produziert werden. Den Start macht die 3D-Ersatzteil­produktion selten georderter Aluminiumteile. Sie zeichnen sich durch eine nahezu 100-prozentige Dichte und eine höhere Reinheit als herkömmliche Spritzgussteile aus Aluminium aus. Neben der guten Festigkeit und Härte sowie der hohen dynamischen Belastbarkeit erfordert ihre Produktion keine kostenintensive Entwicklung und/oder Anschaffung von Spezialwerkzeugen. Denkbare Einsatzbeispiele sind Metallteile in der Motorperipherie aber auch im Motor selbst sowie in Kühlaggregaten, Getrieben, Achsen oder Fahrge­stellen. Insbesondere bei komplexen Strukturen können 3D-gedruckte Metall­teile in kleiner Stückzahl für nicht allzu häufig nachgefragte Ersatzteile, Sonderteile sowie Klein- und Klassikserien wirtschaftlich produziert werden.

„Die Ersatzteilverfügbarkeit bei einem Werkstattaufenthalt ist für unsere Kunden essenziell – egal, welches Alter das Fahrzeug hat oder an welchem Ort der Lkw steht. Der besondere Mehrwert der 3D-Drucktechnologie liegt darin, dass sie die Schnelligkeit und Flexibilität, vor allem in der Produktion von Ersatz- und Sonderteilen beträchtlich erhöht. Das bietet uns völlig neue Mög­lichkeiten, unseren Kunden auch lange nach Serienauslauf Ersatzteile schnell und zu weiterhin attraktiven Preisen zu bieten“, fasst Deuschle zusammen. Künftig könnte der 3D-Metalldruck eine dezentralisierte und somit erheblich beschleunigte Produktion direkt vor Ort in den weltweiten Mercedes-Benz Produktionsstandorten erlauben. Dies würde die Ersatzteilverfügbarkeit nochmals optimieren: kostspielige Lagerhaltung und damit verbundene aufwendige Transportprozesse werden überflüssig, die Lieferzeit zum Kunden weiter verkürzt.

Schnelle globale Verfügbarkeit auch nach vielen Jahren

Die neue Thermostatabdeckung ist ein Beispiel für die wirtschaftliche Ersatz- und Sonderteilproduktion in Top-Qualität, die der Einsatz des 3D-Druckver­fahrens für hoch belastbare Metallbauteile aus einer Aluminium-Spritzguss­legierung erlaubt. Das nur in geringen Stückzahlen nachgefragte Ersatzteil kommt in älteren Lkw und Unimog zum Einsatz, deren Produktion bereits vor rund 15 Jahren ausgelaufen ist. Dieses Beispiel zeigt, dass Customer Services & Parts die Herstellung von Bauteilen, die nicht mehr in aktuellen Serienfahr­zeugen verbaut oder nur in kleinsten Auflagen als Kundensonderwunsch pro­duziert werden, zu vertretbaren Kosten realisieren und anbieten kann. Durch die fortschreitende Digitalisierung können selbst hochspezifische Bauteile aus Metall auch noch nach vielen Jahren bei Mercedes-Benz Lkw bestellt und auf Abruf weltweit geliefert werden: schnell, wirtschaftlich, in entsprechender Stückzahl sowie in einer stets gleich­bleibenden Original-Herstellerqualität.

Im Vergleich zum selektiven Lasersintern (SLS) im Kunststoffbereich kommt beim 3D-Druck metallischer Bauteile das selektive Laserschmelzen (Selective Laser Melting, kurz: SLM) zum Einsatz. Dabei wird beispielsweise im Fall der Thermostatabdeckung der pulverförmige Aluminium-Silizium-Werkstoff (ALSi10Mg) in einzelnen Schichten aufgetragen und von einer Energiequelle — in der Regel durch einen oder mehrere Laser — verschmolzen. Nach der Voll­endung einer Schicht wird automatisch eine neue Pulverschicht aufgetragen, und der Verschmelzungsprozess beginnt erneut. Dieser Vorgang wiederholt sich bis zur Fertigstellung eines hochfesten dreidimensionalen Aluminium-Metallteils, das sich auch für den Einsatz in hohen Temperaturbereichen eignet. Durch den schichtweisen Aufbau ergeben sich zudem Gestaltungs­freiheiten, die keine andere Produktionsmethode bietet.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Abfertigung in HH-Hafen von China Import
Letzter Eintrag von LockeDerBossHB in Außenhandel und Zoll am Okt 17, 2017 um 13:48:54

Unklare L/C-Bedingung für AWB-Ausstellung
Letzter Eintrag von betterorange in Luftfracht am Okt 17, 2017 um 11:37:25

Tätigkeit als externer Verkehrsleiter, freiberuflich oder gewerblich ?
Letzter Eintrag von betterorange in Speditionsforum am Okt 17, 2017 um 11:35:53

Augenspülflasche durch 0,5L stilles Mineralwasser ersetzt
Letzter Eintrag von tks67 in Gefahrgut Praxis und der Gefahrgutbeauftragte am Okt 16, 2017 um 13:06:01

TC-Transportbarometer
Letzter Eintrag von Grassmeister in Speditionsforum am Okt 16, 2017 um 12:44:59

Gehalt Exportleiter Luftfracht
Letzter Eintrag von Aztec_Mystic in Ausbildung & Beruf am Okt 14, 2017 um 18:22:16

Einfuhr Verbrauchsteuer ATLAS Fehlermeldung
Letzter Eintrag von Agrus in ATLAS und IT am Okt 13, 2017 um 15:53:57

Fachwirt Logistiksysteme
Letzter Eintrag von Dexter_Hovis in Weiterbildung am Okt 13, 2017 um 14:55:23

Export von Reparaturen
Letzter Eintrag von Projektkoordinator in Außenhandel und Zoll am Okt 13, 2017 um 07:12:58

IAA-Plus
Letzter Eintrag von Robin in ATLAS und IT am Okt 13, 2017 um 06:22:31

Ausfuhr aus der EU via EU Drittland
Letzter Eintrag von Chev in ATLAS und IT am Okt 12, 2017 um 17:06:49

Zusätzlichen Nutzer für Atlas
Letzter Eintrag von LockeDerBossHB in ATLAS und IT am Okt 12, 2017 um 12:22:22

Übergabe an Spediteur bei Incoterm FCA möglich?
Letzter Eintrag von Exportmanager in Incoterms am Okt 11, 2017 um 21:35:04

Wie ABD ans Paket anbringen?
Letzter Eintrag von Chev in KEP Kurier Express Paket am Okt 11, 2017 um 17:59:25

Fahrzeug Verzollung
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Okt 10, 2017 um 08:30:58

Als Verlader IATA Agent werden und direkt mit der Airline Luftfracht verladen
Letzter Eintrag von HunkyDory in Luftfracht am Okt 06, 2017 um 17:31:20

Benötigen Reefer Container Trockenmittel bei Zwischenlagerung?
Letzter Eintrag von Profitaenzer in Seefracht und Binnenschifffahrt am Okt 05, 2017 um 16:38:23

Anhand einer AWB den Empfangsspediteur herausfinden
Letzter Eintrag von MagNet-99 in Luftfracht am Okt 04, 2017 um 11:03:51

GPS Tracker für Luftfracht Luftpost Sendungen
Letzter Eintrag von Tracker in Luftfracht am Okt 04, 2017 um 10:36:46

Welche Verpackung für Milchpulver per Luftfracht nach China?
Letzter Eintrag von Tracker in Luftfracht am Okt 04, 2017 um 10:35:20

Facebook
PREMIUM STELLENANGEBOTE
Export-Sachbearbeiter Versand (m/w)
Bulthaup GmbH & Co KG Bodenkirchen
Logo Bulthaup
 
Kommissionierer (m/w)
PUK Group GmbH & Co. KG Berlin
Logo PUK
 
Speditionskaufmann / -frau
Logistik Inland / Ausland (m/w)
LR Health & Beauty Systems Ahlen
 
Importsachbearbeiter (m/w)
Kienast Schuhhandels GmbH Wedemark
Logo KIENAST
 
Materialdisponent
Fertigungssteuerung (m/w)
pei tel Comunications Teltow bei Berlin
Logo PEI TEL
 
Referent Exportkontrolle (m/w)
RENK AG Augsburg
Logo RENK
 
Sachbearbeiter Auftrags- und
Zollabwicklung (m/w)
MESSRING MSG GmbH Karilling / München
Logo Messring
 
Außenhandelskaufmann (m/w)
Yamato Scale GmbH Willich / Düsseldorf
Logo Yamato
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px
     
wbt_logo_140x70px  
     
Zinndorf   bannery_trans_DE_2_140x70
     
Sendos Logo Premium-Banner 140x70    
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich