Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Aktuell

Hohe Belastungen beim Liefern, Lagern und Befördern

Aktuell | Beruf | Mittwoch, 31 Januar 2018 | 856 | 0

Hohe Belastungen beim Liefern, Lagern und Befördern
Marktliberalisierungen haben zu steigendem Wettbewerbsdruck im europäischen Raum und somit zu Rationalisierungen, wie z. B. dem Abbau von Personal oder Zwischenlagern, geführt. Näheres beleuchtet das Faktenblatt des BIBB/BAuA

Hohe körperliche Anforderungen, hohe Arbeitsintensität und lange Arbeitszeiten bei geringem Handlungsspielraum kennzeichnen die Arbeitsbedingungen in Verkehrs- und Logistikberufen. Zudem leiden die Beschäftigten häufiger an Muskel-Skelett-Erkrankungen, körperlicher Erschöpfung und schätzen ihren allgemeinen Gesundheitszustand schlechter ein. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt das Faktenblatt "Liefern, lagern und befördern", das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat. Es beruht auf Daten der BIBB- / BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012.

Die Transport- und Logistikbranche gehört zu den bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren in Deutschland. Tendenz steigend. Jedoch unterscheiden sich die Tätigkeiten in Verkehrs- und Logistikberufen deutlich. Das BAuA-Faktenblatt konzentriert sich auf die zwei großen Berufsgruppen "Lagerwirtschaft, Post und Zustellung, Güterumschlag" (im Weiteren "Logistik") und "Fahrzeugführung im Straßenverkehr" (im Weiteren "Fahrzeugführung"). Beide Berufsgruppen haben höhere körperliche Belastungen zu bewältigen als der Durchschnitt der abhängig Beschäftigten. So hat jeder zweite Beschäftigte im Bereich "Logistik" und mehr als jeder dritte im Bereich "Fahrzeugführung" (37 %) häufig schwere Lasten zu bewegen. Dies liegt deutlich über dem Durchschnitt von 23 Prozent. Ebenfalls sehen sich die Beschäftigten in beiden Bereichen stärker belastenden klimatischen Verhältnissen wie Hitze, Kälte oder Zugluft ausgesetzt als die durchschnittliche Erwerbsbevölkerung.

Im Berufsalltag beider Gruppen gibt es viel Routine. Sie haben es deutlich häufiger mit ständig wiederkehrenden Arbeitsvorgängen zu tun als die durchschnittliche Erwerbsbevölkerung. Zudem ist die Arbeitsdurchführung stärker vorgeschrieben und sie haben seltener neue Aufgaben zu bewältigen. Beide Gruppen berichten über einen geringeren Handlungsspielraum. Während die Beschäftigten in der "Fahrzeugführung" deutlich häufiger über 48 Stunden pro Woche arbeiten und unter starkem Termindruck stehen, wird im Bereich "Logistik" häufiger sehr schnell und an der Grenze der Leistungsfähigkeit gearbeitet. In beiden Bereichen herrscht im Allgemeinen ein ebenso gutes soziales Klima wie in der durchschnittlichen Erwerbsbevölkerung.

Das BAuA-Faktenblatt empfiehlt den Unternehmern nachzusteuern, um negativen gesundheitlichen Beanspruchungsfolgen dieser ungünstigen Arbeitsbedingungen entgegenzuwirken. Wer eine Gefährdungsbeurteilung durchführt, sollte besonders auf die hoch ausgeprägten Belastungsfaktoren achten. Darauf abgestimmte Maßnahmen können die Gesundheit der Beschäftigten nachhaltig sichern, resümiert das Faktenblatt.

Das Faktenblatt "Liefern, lagern und befördern – Arbeitsbedingungen in Verkehrs- und Logistikberufen" gibt es als PDF im Internetangebot der BAuA unter www.baua.de/dok/8733604.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Auto (PKW) Versand aus Nahost nach Europa
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Feb 19, 2018 um 18:17:31

Wortlaut der Lieferantenerklärung
Letzter Eintrag von eaglestef in Außenhandel und Zoll am Feb 19, 2018 um 15:58:26

Ausfuhranmeldung für Kaufcontainer
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Seefracht und Binnenschifffahrt am Feb 19, 2018 um 13:09:06

Leihgerät USA
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Außenhandel und Zoll am Feb 19, 2018 um 13:04:34

Mindestdeckung nach CIP/CIF - welche Risiken sind versichert?
Letzter Eintrag von cobra9.0 in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Feb 19, 2018 um 10:39:40

Warenbeschreibung EUR.1, Nämlichkeit
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Feb 19, 2018 um 09:19:17

Verbindliche Zolltarifauskunft bei zurückliegender Einfuhr
Letzter Eintrag von Alija in Außenhandel und Zoll am Feb 16, 2018 um 10:17:12

Präferenzkalkulation
Letzter Eintrag von eaglestef in Außenhandel und Zoll am Feb 15, 2018 um 08:25:32

EUR.1 Mexiko / zugelassener Ausführer / ermächtigter Ausführer
Letzter Eintrag von schwarzwaldmädel in Außenhandel und Zoll am Feb 15, 2018 um 07:48:01

EUR.1 Erstellung
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Feb 14, 2018 um 19:11:47

Reihengeschäft NO - SE
Letzter Eintrag von Anita in Außenhandel und Zoll am Feb 14, 2018 um 16:53:54

US-Reexportrecht
Letzter Eintrag von veragt in Außenhandel und Zoll am Feb 14, 2018 um 15:13:35

Ausfuhr von Geschenksets
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Außenhandel und Zoll am Feb 14, 2018 um 11:49:55

Reihengeschäft mit KR und HK
Letzter Eintrag von JulianeN in Außenhandel und Zoll am Feb 14, 2018 um 11:44:31

Ausfuhranmeldung für Waren die auf einer Messe gekauft wurden
Letzter Eintrag von MrCricket in Außenhandel und Zoll am Feb 13, 2018 um 14:36:42

Statistischer Wert bei geringem Warenwert und hohen Frachtkosten
Letzter Eintrag von Kexxen in Außenhandel und Zoll am Feb 13, 2018 um 10:38:54

Einzellieferantenerklärung / physische Trennung von VoU und VmU
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Feb 13, 2018 um 09:18:42

Wie funktioniert Containermiete und Handling?
Letzter Eintrag von TimT in Seefracht und Binnenschifffahrt am Feb 13, 2018 um 02:26:09

Einfuhrverzollung in Antwerpen
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Feb 12, 2018 um 18:42:28

Zollagent ohne jegliche Bewilligungen
Letzter Eintrag von wj728984747 in Außenhandel und Zoll am Feb 09, 2018 um 17:23:53

Facebook
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   1 Banner Company 140x70
     
BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px   wbt_logo_140x70px
     
  Sendos Logo Premium-Banner 140x70
     
Zinndorf    
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich