Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Recht & Versicherung

Keine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen ADSp

Recht & Versicherung | Montag, 14 September 2015 | 3695 | 0

Keine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen ADSp
Keine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen ADSp. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband DSLV und die Verbände der verladenden Wirtschaft haben sich nicht auf eine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen ADSp verständigen können.

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband DSLV und die Verbände der verladenden Wirtschaft haben sich nicht auf eine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen ADSp verständigen können. Mehr als zwei Jahre wurde unter Moderation des Deutschen Industrie- und Handelskammertags DIHK intensiv verhandelt, um die ADSp an die aktuelle Rechts- und Gesetzeslage anzupassen und in wesentlichen Eckpunkten zu modernisieren. Den Beteiligten gelang es trotz aller Anstrengungen nicht, hierfür einen gemeinsamen Nenner zu finden.

„90 Jahre haben die ADSp für einen Ausgleich der Interessen zwischen den Marktbeteiligten gestanden“, kommentiert Uwe Lukas (Dachser), DSLV-Verhandlungsführer und Vorsitzender der Kommission Recht und Versicherung im DSLV, das Aus der Verhandlungen. „Wir bedauern, dass es jetzt nicht mehr gelungen ist, die unterschiedlichen Interessenlagen in einem gemeinsamen Klauselwerk zu vereinen.“ Das Ende der Verhandlungen bedeutet aber nicht das Aus für die ADSp, betont der DSLV. In allen Speditionsunternehmen können die aktuellen ADSp weiterhin als Geschäftsgrundlage verwendet werden.

„Die vom DSLV initiierten Verhandlungen haben den Reformbedarf bei den ADSp durchaus bestätigt. Allein die Reform des Seehandelsrechts macht eine Überarbeitung erforderlich. Nach dem Scheitern der Gespräche mit den Verbänden der verladenden Wirtschaft wird der DSLV seinen Mitgliedsbetrieben deshalb schon bald aktualisierte Geschäftsbedingungen empfehlen', ergänzt der stellvertretende Vorsitzende der DSLV-Rechtskommission, Wolfgang Rode (Deutsche Post / DHL Group).

Zum Hintergrund: Deutsche Speditions- und Logistikunternehmen führen ihre Geschäfte regelmäßig auf der Grundlage der ADSp durch. Dabei handelte es sich bislang um gemeinsam vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV), Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und vom Handelsverband Deutschland (HDE) erarbeitete und zur unverbindlichen Anwendung empfohlene Allgemeine Geschäftsbedingungen. Mehr als 90 Prozent der Speditionen arbeiten auf Grundlage der ADSp. Zum Vergleich: Bei anderen Verbandsempfehlungen liegt die Akzeptanz in der eigenen Branche bei lediglich 40 bis 60 Prozent.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Demurrage Kosten
Letzter Eintrag von cobra9.0 in Seefracht und Binnenschifffahrt am Aug 18, 2017 um 13:38:20

AEO Status bei Insolvenz
Letzter Eintrag von waldorf in Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEO - C-TPAT am Aug 17, 2017 um 15:06:32

Abschlussprüfung 2017
Letzter Eintrag von Robin in Ausbildung & Beruf am Aug 17, 2017 um 07:15:56

IATA EACP - Bankbürgschaft
Letzter Eintrag von Jschulte in Luftfracht am Aug 16, 2017 um 15:22:44

Drittlandsursprung in EUR.1 bei Handelsware
Letzter Eintrag von Erzi4 in Außenhandel und Zoll am Aug 15, 2017 um 21:36:49

Territorialitätsprinzip und Präferenzursprung
Letzter Eintrag von Anjanka in Außenhandel und Zoll am Aug 15, 2017 um 08:05:04

Ausgangsvermerk Litauen für Steuer
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Aug 14, 2017 um 18:36:26

Prüfung der steuerlichen Zuferlässigkeit beim AEO C
Letzter Eintrag von waldorf in Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEO - C-TPAT am Aug 14, 2017 um 13:29:19

Gewerbliche Einfuhr aus den USA mit privatem Gebrauch - Zollanmeldung
Letzter Eintrag von Kamassi in Außenhandel und Zoll am Aug 13, 2017 um 21:50:50

Fragen zu Incoterm FOB
Letzter Eintrag von MagNet-99 in Incoterms am Aug 11, 2017 um 08:09:27

Verzurrmaterial Luftfracht
Letzter Eintrag von airliner in Luftfracht am Aug 10, 2017 um 10:08:46

Einreihung nach Präferenzrecht und nach Zollrecht
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Aug 09, 2017 um 08:29:21

Sprache von Lieferantenerklärungen
Letzter Eintrag von Carsten in Außenhandel und Zoll am Aug 08, 2017 um 07:20:27

Wieviele Anti Rutschmatten und Berechung des Gleitreibbeiwert
Letzter Eintrag von MagNet-99 in Ladungssicherung Praxis am Aug 07, 2017 um 10:15:37

Blanko-Indossament richtig setzen
Letzter Eintrag von jarre in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Aug 06, 2017 um 21:26:31

Seefracht Kosten China Importe
Letzter Eintrag von Udo103 in Seefracht und Binnenschifffahrt am Aug 06, 2017 um 16:48:44

Was ist Aliudware
Letzter Eintrag von Exportmanager in Außenhandel und Zoll am Aug 05, 2017 um 16:25:47

Fachzeitschriften Logistik
Letzter Eintrag von Udo103 in User und off topic am Aug 05, 2017 um 14:40:59

Incoterm EX Works
Letzter Eintrag von Udo103 in Incoterms am Aug 05, 2017 um 14:25:19

Arbeitszeugnis für Mitarbeiter schreiben
Letzter Eintrag von Udo103 in Speditionsforum am Aug 05, 2017 um 14:18:47

Facebook
PREMIUM STELLENANGEBOTE
Importsachbearbeiter (m/w)
Kienast Schuhhandels GmbH Wedemark
Logo KIENAST
 
Materialdisponent
Fertigungssteuerung (m/w)
pei tel Comunications Teltow bei Berlin
Logo PEI TEL
 
Referent Exportkontrolle (m/w)
RENK AG Augsburg
Logo RENK
 
Sachbearbeiter Auftrags- und
Zollabwicklung (m/w)
MESSRING MSG GmbH Karilling / München
Logo Messring
 
Außenhandelskaufmann (m/w)
Yamato Scale GmbH Willich / Düsseldorf
Logo Yamato
 
Reiseverkehrskauffrau / -mann
Transportlogistik / Notfalllogistik (m/w)
SameDayLogistics GmbH Kelsterbach
SameDay LOGO
 
Global Customs Process Manager (m/w)
Vibracoustic GmbH & Co. KG Neuenburg
Logo Vibracoustic
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px
     
wbt_logo_140x70px  
     
Zinndorf   bannery_trans_DE_2_140x70
     
Sendos Logo Premium-Banner 140x70    
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
  Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.  
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich