Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Transport & Umschlag

Lastenfahrräder mit Containerboxen in Frankfurt im Einsatz

Transport & Umschlag | Kurier Express Paket | Mittwoch, 01 März 2017 | 11172 | 1
Lastenfahrräder mit Containerboxen in Frankfurt im Einsatz
Der City-Hub fungiert als Mikrodepot für Fahrradkuriere und ist deshalb für die Zustellung auf der letzten Meile besonders interessant. Foto: DHL

DHL Express startet heute ein neues City-Hub-Konzept für den Einsatz von Lastenfahrrädern mit Containerboxen - den DHL Cubicycles - in Innenstädten. Das Pilotprojekt beginnt zeitgleich in Frankfurt und in Utrecht (Niederlande). Sofern die Tests erfolgreich verlaufen, plant DHL Express, diesen besonderen Service in weiteren deutschen und europäischen Städten anzubieten.

Umweltfreundlich und schnell

Der City-Hub fungiert als Mikrodepot für Fahrradkuriere und ist deshalb für die Zustellung auf der letzten Meile besonders interessant. Zum einen können in einer dieser Transportboxen bis zu einem Kubikmeter Volumen oder bis zu 125 kg und damit mehr Express-Sendungen als auf herkömmlichen Lastenrädern befördert werden. Zum anderen werden die Fahrleistung und Fahrzeit standardmäßiger Zustellfahrzeuge und damit auch die CO2-Emissionen reduziert. Jeder City-Hub kann bis zu zwei Zustellfahrzeuge ersetzen und spart so jährlich über 16 Tonnen CO2 sowie weitere Emissionen ein.     

Und so funktioniert's: Auf einem Anhänger, der an einen zentralen gesicherten Stützpunkt gebracht wird, können bis zu vier Behälter mit Express-Sendungen gelagert werden. Die Fahrradkuriere holen jeweils einen Container mit ihrem Cubicycle ab und begeben sich in unmittelbarer Nähe in die Zustellung. Gleichzeitig können sie auch Express-Sendungen beim Kunden abholen. Damit sorgt der City-Hub für eine enorme Zeitersparnis und Flexibilität.

"DHL Express betreibt in einigen europäischen Ländern bereits bis zu 60 Prozent der innerstädtischen Zustellrouten mit Frachtfahrrädern. Wir gehen davon aus, dass der City-Hub und das Cubicycle dazu beitragen werden, diesen Ansatz in den nächsten drei bis fünf Jahren weiter zu stärken", sagte John Pearson, CEO von DHL Express Europe. "Fahrräder bieten bei der Express-Zustellung einige Vorteile: Sie können Verkehrsstaus umgehen und kommen im Vergleich zu Zustellfahrzeugen pro Stunde auf bis zu doppelt so viele Zustellstopps. Die Betriebskosten über die gesamte Nutzungsdauer sind deutlich geringer als die eines Transporters. Und was entscheidend ist: Sie verursachen keinerlei Emissionen. Dies stärkt unser Umweltprogramm zur Reduzierung der CO2-Emissionen und unterstützt die Bemühungen der Stadtverwaltungen zur Förderung eines nachhaltigen innerstädtischen Lebens."

Elektrische Pedalunterstützung und Sicherheit per GPS

Die Transportboxen sind genauso groß wie eine Standard-Palette und können deshalb einfach und schnell in den verschiedenen Transportarten des DHL Express Netzwerks eingesetzt werden. Das City-Hub-Konzept sorgt für eine schnellere und zuverlässigere Zustellung von Dokumenten und Päckchen auf der letzten Meile. Das Cubicycle wurde in den Niederlanden entwickelt und 2015 im DHL-Netzwerk eingeführt. Seine Ausstattung macht es zum idealen Fahrzeug für die Express-Zustellung: Der ergonomische Sitz bietet dem Kurier mehr Komfort, Sicherheit und Tempo. Für eine höhere Geschwindigkeit und zusätzlichen Antrieb bei Steigungen verfügt es über eine elektrische Pedalunterstützung, und der kleine Wendekreis ermöglicht eine leichte Handhabung. Die abnehmbaren Behälter sind sicher und wasserfest. Sie haben ein großes Ladevolumen und behindern dennoch nicht die Sicht anderer Radfahrer. Sie können mit einem GPS-System oder Transmitter für das "Internet der Dinge" für die Sendungsverfolgung ausgestattet werden. Über Sonnenkollektoren erzeugen sie ihren eigenen Strom für den Elektrobetrieb.

Stichwort "GoGreen"

Ziel des Umweltschutzprogramms GoGreen von Deutsche Post DHL Group ist die Minimierung der Umweltwirkung des Konzerns. Der Schwerpunkt liegt auf der Optimierung der CO2-Effizienz aller betrieblichen Aktivitäten. Daher hat sich der Konzern ein ehrgeiziges Ziel für den Klimaschutz gesetzt: Er will seine CO2-Effizienz bis 2020 im Vergleich zu 2007 um 30 Prozent verbessern. Bislang hat der Konzern seine CO2-Effizienz um 25 Prozent verbessert.

Kommentare:


quack | am 24.03.2017, 12:30

'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ausbeuterisch und ungesund aber 'n Rikscha in Europa soll fortschrittlich, unternehmerisch und sportlich gesund sein ? Der übliche Bull***** der "Green Washer" Augenwischerei !!



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Präferentieller Urspung
Letzter Eintrag von DidiH in Außenhandel und Zoll am Apr 25, 2018 um 10:11:45

Wer ist zollrechtlicher Einführer beim Import?
Letzter Eintrag von DidiH in Außenhandel und Zoll am Apr 25, 2018 um 10:02:46

Rechnung für Zollzwecke
Letzter Eintrag von DidiH in Außenhandel und Zoll am Apr 25, 2018 um 09:37:41

FCA vom Lieferantenwerk - Kunde will das vor Ort in Container gestaut wird
Letzter Eintrag von Törti in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Apr 24, 2018 um 09:01:01

Definition Bestimmungsort bei CIP
Letzter Eintrag von Chev in Incoterms am Apr 23, 2018 um 18:29:10

Import über Großbritannien wegen niedrigerer Einfuhrsteuern
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Apr 20, 2018 um 21:10:54

Ersatzteile nach Indien
Letzter Eintrag von Tweety1977 in Außenhandel und Zoll am Apr 20, 2018 um 06:39:48

Ausfuhr ins Ausland zwecks Reperatur
Letzter Eintrag von Rondrian in Außenhandel und Zoll am Apr 16, 2018 um 14:22:37

CH - DE - CH mit EU-Ursprung: aktive Veredelung?
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Apr 16, 2018 um 14:00:42

Zolltarifnummer für Gewebe
Letzter Eintrag von Zolldame in Die richtige Zolltarifnummer, Warentarifnummer, HS-Code am Apr 13, 2018 um 11:52:56

Investitionen in Seecontainer
Letzter Eintrag von Chev in Seefracht und Binnenschifffahrt am Apr 12, 2018 um 10:07:46

Limited Quantities - Höchstmenge je Beförderungseinheit
Letzter Eintrag von Robin in Gefahrgut Praxis und der Gefahrgutbeauftragte am Apr 12, 2018 um 06:17:31

Reine Vermögensschäden vs Verspätungsschäden
Letzter Eintrag von Chev in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Apr 11, 2018 um 17:54:37

Gefahrguterklärung
Letzter Eintrag von betterorange in Gefahrgut Praxis und der Gefahrgutbeauftragte am Apr 11, 2018 um 11:58:00

Mehrwertsteuer auf Frachtrechnung für Sendung in Drittland
Letzter Eintrag von betterorange in Außenhandel und Zoll am Apr 11, 2018 um 11:51:11

Befragung FH-Münster
Letzter Eintrag von ThomasB85 in Intralogistik Lagerlogistik am Apr 10, 2018 um 10:27:06

Literatur KEP-Dienstleister
Letzter Eintrag von Chev in KEP Kurier Express Paket am Apr 09, 2018 um 18:33:51

-Made in China- Deklaration
Letzter Eintrag von wishes1 in Außenhandel und Zoll am Apr 09, 2018 um 12:07:03

Info an Anmelder ggf Verbote und Beschränkungen VuB Waren
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Apr 07, 2018 um 12:45:17

Erforderliche Transportdokumente im kombinierten Verkehr
Letzter Eintrag von Shurik61 in Kombinierter Verkehr und Multimodaler Transport am Apr 05, 2018 um 21:55:24

PREMIUM STELLENANGEBOTE
Exportsachbearbeiter (m/w)
esco Metallbausysteme Ditzingen
Logo Esco
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
Anzeige
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   1 Banner Company 140x70
     
BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px   wbt_logo_140x70px
     
  Sendos Logo Premium-Banner 140x70
     
Zinndorf    
Anzeige
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich