Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten- Seite 121
Samstag, 07 Oktober 2006 | Transport & Umschlag

Deutscher Städtetag warnt vor Zulassung so genannter Gigaliner

Der Deutsche Städtetag hat vor der Zulassung so genannter Gigaliner auf deutschen Straßen gewarnt. Auch wenn interessierte Kreise gern das Gegenteil behaupten: Mit einer Zulassung dieser Riesen-Lastzüge würde das Wachstum des Lkw-Verkehrs auf den deutschen Straßen weiter beschleunigt, sagte heute der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Dr. Stephan Articus. Eine solche Entwicklung liefe jedoch dem Ziel zuwider, künftig einen wachsenden Anteil des Güterverkehrs auf der Schiene statt auf der Straße abzuwickeln. Die Städte stehen dem Einsatz solcher 60-Tonner ausgesprochen skeptisch gegenüber, sowohl aus verkehrspolitischen Überlegungen heraus als auch aus Sorge um die Umwelt und damit die Lebensqualität in den Städten, sagte Articus. mehr...
Samstag, 07 Oktober 2006 | Transport & Umschlag

Binnenschifffahrt stärkt Logistikstandort Deutschland

"Deutschland verfügt über das längste Wasserstraßenetz in Europa. In keinem anderen Land gibt es mehr öffentliche und private Binnenhäfen. In diesem Bereich sind rund 400.000 Menschen beschäftigt. Binnenschifffahrt und Binnenhäfen sind damit ein unverzichtbarer Baustein der Logistikwirtschaft in Deutschland." Das sagte heute Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee anlässlich des Internationalen Binnenschifffahrtstages in Würzburg. Kein anderer Verkehrsträger sei so sicher, verbrauche beim Transport so wenig Energie und sei so umweltfreundlich wie das Binnenschiff. So könne ein großes Rheincontainerschiff rund 500 TEU transportieren. Dies entspreche der Ladungsmenge von sechs Güterzügen. mehr...
Samstag, 07 Oktober 2006 | Transport & Umschlag

Flugboot Do 24 kommt am 19. Oktober nach Frankfurt

Der Flughafen Frankfurt und der Main unweit davon sind am 19. Oktober Ziel eines ungewöhnlichen Fluggeräts: Erstmals seit 74 Jahren soll auf dem abge­sperrten Fluss wieder ein Dornier-Flugboot aufsetzen. An diesem Tag kommt eine – inzwischen auch für Landungen auf festem Boden umgerüstete – historische Maschine des Typs Do 24 hierher; sie ist "Stargast" zur gleichzeitig erstmals in Frankfurt laufenden internationalen Zuliefer-Messe für die Luft- und Raumfahrt, AIRTEC. Am Steuer des dreimotorigen Flugboots sitzt Iren Dornier, ein Enkel des legendären Flugpioniers Claude Dornier. Dieser hatte am 04. Oktober 1932 unter großem Jubel der Bevölkerung mit seiner zwölfmotorigen Do X auf dem Main bei Frankfurt gewassert. mehr...
Samstag, 23 September 2006 | Transport & Umschlag

Konjunkturmotor Außenhandel

Die Exportkraft der deutschen Wirtschaft ist ungebrochen: Der Anteil der deutschen Warenexporte am Welthandel wird im nächsten Jahr auf über zehn Prozent steigen. Das ergab eine Umfrage bei den deutschen Außenhandelkammern (AHK).
Nach 2006 werden auch wieder im kommenden Jahr die deutschen Ausfuhren stärker wachsen als der Welthandel insgesamt.
Unser Außenhandel profitiert von der Globalisierung der Märkte. "Ursache für die Zugewinne am Welthandel ist vor allem die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Exporte." Dies erklärt der Chefvolkswirt des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Axel Nitschke bei der Vorstellung der Studie. mehr...
Mittwoch, 20 September 2006 | Transport & Umschlag

China will 49 neue Flughäfen bauen

China werde im Verlauf des 11. Fünfjahresplans (2006-2010) 140 Milliarden Yuan (14 Milliarden Euro) in den Bau von neuen Flughäfen investieren, erklärte Zhang Haidong vom Hauptamt für zivile Luftfahrt auf der 5. Weltkonferenz der Flughafenstädte in Hong Kong. "In den nächsten fünf Jahren werden wir 71 Ausbauten von Flughäfen beginnen, 11 Flughäfen verlegen und 49 Flughäfen neu bauen", sagt Zhang.
Zhang erwartet für die chinesische Flughafenindustrie zwischen 2006 und 2020 ein durchschnittliches Wachstum von 11 Prozent. An der Konferenz nahmen insgesamt 40 Flughäfen, Fluggesellschaften, Regierungsorganisationen und Organisationen aus dem Umfeld der Luftfahrt teil. 17 der teilnehmenden Flughäfen stammten vom chinesischen Festland, darunter die Flughäfen Beijing, Shanghai Pudong und Guangzhou Baiyun. mehr...
Mittwoch, 30 August 2006 | Transport & Umschlag

Kabinett billigt Bemautung von drei Bundesstraßen

Das Bundeskabinett hat gestern die von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee vorgelegte Verordnung zur Ausdehnung der Mautpflicht auf drei Abschnitten von Bundesstraßen beschlossen. Die Bundesländer hatten nach einer intensiven Prüfung festgelegt, dass diese Abschnitte zusätzlich mit einer Lkw-Maut belegt werden sollen. "Wir gehen entschlossen gegen Ausweichverkehre vor. Wir haben uns dabei auf ein zweistufiges Verfahren festgelegt. Zum einen haben wir den Ländern bereits ermöglicht, unter bestimmten Bedingungen Bundesstraßen für den Lkw-Durchgangsverkehr zu sperren. Zum anderen belegen wir auf Vorschlag der Länder demnächst drei Bundesstraßenabschnitte mit einer Lkw-Maut", so Bundesminister Wolfgang Tiefensee. mehr...
Mittwoch, 16 August 2006 | Transport & Umschlag

Konjunktur in Deutschland gewinnt weiter an Fahrt

Die Wirtschaft ist von April bis Juni 2006 so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr gewachsen. Das liegt unter anderem an den Investitionen und dem Konsum im Inland. Auch der Arbeitsmarkt profitiert von der günstigen Entwicklung. Das Bruttoinlandsprodukt, das den Wert der im Inland erwirtschafteten Leistungen misst, stieg im ersten Quartal des Jahres um 0,7 Prozent. Im 2. Quartal sogar um 0,9 Prozent. Einen ähnlichen Aufwärtstrend hatte es zuletzt Anfang 2001 gegeben. Von diesen guten Zahlen wurden selbst die Wirtschaftsexperten überrascht. In der Euro- Zone erreichte das Wachstum ebenfalls 0,9 Prozent. Es übertraf damit das Wachstum in den USA und Japan. mehr...
Mittwoch, 02 August 2006 | Transport & Umschlag

Beijing baut 2. internationalen Flughafen

Während die Ausbauarbeiten am Beijinger Flughafen fortschreiten wurden nun Pläne für den Bau eines zweiten Flughafens bekannt. Der neue Flughafen solle nach der Olympiade 2008 gebaut werden, sagte Hong Shanyuan, ein Mitarbeiter der Abteilung für Flughäfen beim Amt für Zivilluftfahrt. Die nationale Kommission für Entwicklung und Reform hatte kürzlich die zuständigen Behörden aufgerufen, ihre Beratungen über den Standort des neuen Flughafens zu beschleunigen. Der Flughafen könne in der Provinz Hebei oder im Süden der Stadt gebaut werden, meint Hong. "Der Standort des Flughafens könnte entweder bei der Stadt Langfang in der Provinz Hebei oder beim Nanyuan Flughafen im Süden Beijings sein." "Meiner Meinung nach bieten die beiden Kandidaten, außer der Verfügbarkeit des Luftraums, ähnliche Vorteile", erklärte Wang Wei, ein Professor der Universität für zivile Luftfahrt in China. Er betont, dass die Behörden den Standort mit dem meisten verfügbaren Luftraum wählen sollten. mehr...
Dienstag, 01 August 2006 | Transport & Umschlag

Erster B747-400ER Frachter für JADE Cargo

Boeing lieferte heute den ersten 747-400ER Frachter (extende range) an JADE Cargo International aus. JADE Cargo International ist die erste Frachtfluggesellschaft in China (Shenzhen) mit ausländischer Beteiligung. Der ausgelieferte B747-400ER ist der erste von sechs Frachtern den die neue Gesellschaft noch in 2005 geordert hat. Der Frachter wird gemäß JADE ab der ersten August Woche in Betrieb genommen. Der B747-400ER Frachter operiert mit einer maximum Payload von 113 Tonnen bei einer Reichweite von 9.200 Kilometern. Die unverwechselbare Nose-Door der 747-400F lässt die Verladung so genannter "Out-Size-Shipments" (BIG`s) zu. Meist sind bei diesen Sendungen höhere Yields zu erzielen. Mehr als die Hälfte der im Markt operierenden Frachterkapazitäten sind noch der 747-Familie zuzurechnen. JADE Cargo International ist ein Unternehmen unter Beteiligung der Shenzhen Airlines Company Limited, der Lufthansa Cargo AG und der DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft. mehr...
Donnerstag, 27 Juli 2006 | Transport & Umschlag

Tendenz geht zu Grossraumfrachtern

Der globale Luftfrachtmarkt wird das Wachstum der letzten Jahre fortsetzen und in den nächsten zwanzig Jahren stark weiter wachsen. Dies ist ein Ergebnis aus der diesjährigen Prognose „Current Market Outlook“ (CMO) von Boeing. Das Wachstum führt zu einer Verdopplung der weltweiten Frachterflotte von 1.789 auf 3.563 Flugzeuge. Diese Zahlen sind gegenüber der vorherigen Prognose leicht gestiegen. Bei einer erwarteten Stilllegung von 1.209 Flugzeugen werden insgesamt 2.983 Flugzeuge zur Frachterflotte bis 2025 hinzukommen. Diese Zahlen finden sich im jährlich herausgegebenen CMO, der vor zwei Wochen vor Beginn der Farnborough Air Show vorgestellt wurde.

„Die relativ stabile Flottengröße über die letzten fünf Jahre ist ein wenig irreführend, da hohe Auslieferungszahlen durch eine etwa gleichgroße Zahl an Stilllegungen ausgeglichen wurde“, sagte Jim Edgar, Regional Director für Cargo Marketing in Asien. „Steigende Treibstoffpreise erhöhen den Druck, ältere, unwirtschaftliche Flotten zu ersetzen, und tragen zur beispiellosen Nachfrage nach Frachtern bei. Wir erwarten dagegen nur minimale negative Auswirkungen auf das Luftverkehrsaufkommen.“ mehr...
Dienstag, 25 Juli 2006 | Transport & Umschlag

Umschlagskapazität von Chinas Häfen weltweit unerreicht

In chinesischen Häfen wurden im dritten Jahr in Folge weltweit die meisten Waren umgeschlagen. Die Umschlagskapazität lag bei 4,91 Milliarden Tonnen Waren. Dazu kommen 75,8 Millionen ISO-Container. Diese Daten wurden auf einer Sitzung bezüglich des weiteren Ausbaus der chinesischen Häfen, die in Beijing stattfand, bekannt gegeben. China fördert derzeit besonders den Ausbau der Spezialhäfen für den Transport von Kohle, Erdöl, Erz und ISO-Containern. Darüber hinaus bemüht man sich, mehr Schiffe schon in den tiefen Gewässern vor der Küste zu löschen oder zu beladen. mehr...
Sonntag, 09 Juli 2006 | Transport & Umschlag

Weitere Stärkung der norddeutschen Häfen ist möglich

Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben Nachhaltige Hafenpolitik vorgeleg. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit und die Umweltverträglichkeit der großen Häfen an der deutschen Nordsee kann durch die Weiterentwicklung der Hafenkonzeption des Bundes verbessert werden. Dies ist ein zentrales Ergebnis des Forschungsvorhabens "Nachhaltigkeitsaspekte der nationalen Seehafenkonzeption", das von den Instituten Progtrans und Prognos im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt wurde. mehr...
Montag, 03 Juli 2006 | Transport & Umschlag

RFID in Deutschland und Europa vor dem Durchbruch

Die großen Industrieverbände sehen die Radiofrequenz-Identifikation (RFID) in Deutschland und Europa vor dem Durchbruch. Ihre Markteinführung berge große Chancen für Unternehmen, Verbraucher und Mittelstand. Deutschland ist heute die führende Industrienation in der Forschung und Entwicklung von RFID. Um diese Position zu halten und die Potenziale der Technologie zu erschließen, fordern die Verbände das gemeinsame Vorantreiben der Akzeptanz für RFID durch Wirtschaft und Politik und begrüßen die positive Haltung der Bundesregierung zu diesem Thema. Die Verbände warnen vor einer Überregulierung der Technologie – der Rechtsrahmen in Europa und Deutschland enthalte alle erforderlichen regulativen Grundlagen, um den Verbraucher- und Datenschutz bei RFID zu gewährleisten. Das sind die wesentlichen Ergebnisse einer RFID-Fachtagung, die heute von BDI, BITKOM und dem Informationsforum RFID mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der CeBIT veranstaltet wurde. Im BMWi diskutierten Vertreter der veranstaltenden Verbände, der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze (BMWi), Dr. Rudolf Strohmeier, Kabinettschef von EU-Kommissarin Reding, sowie circa 150 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über den Stand der RFID-Einführung in Deutschland und Europa. mehr...
Montag, 03 Juli 2006 | Transport & Umschlag

Wirtschaft erteilt staatlich verordnetem Hafenkonzept klare Absage

Die Wirtschaft erteilt allen Überlegungen aus der Politik, durch eine staatliche Verkehrslenkung die freie Wahl des Hafens zu beschränken, eine klare Absage. Das machten Vertreter des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) sowie sechs weiterer Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft heute in Berlin deutlich.
Anlass war ein Hafenpolitisches Symposium im Haus der Deutschen Wirtschaft. In einer Resolution fordern die Verbände die Politik auf, den freien Wettbewerb zwischen den deutschen Seehäfen zu erhalten. mehr...
Dienstag, 20 Juni 2006 | Transport & Umschlag

BGL auf IAA Nutzfahrzeuge 2006

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) wird auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung Nutzfahrzeuge vom 20. bis 28. September in Hannover seine Dienstleistungspalette vorstellen. Der Bundesverband wird sich dabei unter dem Motto „Starke Partner“ als Mitaussteller in Halle 12 (Stand C 60) präsentieren. Seine Partner sind die SVG Zentrale, Frankfurt/M. als bundesweite Vertretung der Straßenverkehrsgenossenschaften, der Hamburger Versicherungsdienstleister KRAVAG und die Leasinggesellschaft VR Leasing. Der BGL wird sich auch an Messe-Fachveranstaltungen, wie z. B. zum Thema „Ladungssicherung“, beteiligen. mehr...
Mittwoch, 31 Mai 2006 | Transport & Umschlag

Jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für den Export

Der deutsche Außenhandel hat für das Wirtschaftswachstum sowie den Arbeitsmarkt in Deutschland zentrale Bedeutung. „War vor zehn Jahren erst jeder Sechste in Deutschland Erwerbstätige vom Export abhängig, ist es heute bereits jeder Fünfte“, teilte der Präsident des Statistischen Bundesamtes, Johann Hahlen, heute bei einem Pressegespräch in Frankfurt am Main zum Stand des deutschen Außenhandels und seiner gesamtwirtschaftlichen Verflechtung mit. mehr...
Sonntag, 21 Mai 2006 | Transport & Umschlag

In der Ostsee gelten schärfere Abgaswerte

Ab dem 19. Mai gelten für die Ostsee nach den internationalen Luftreinhaltevorschriften (MARPOL Anlage VI) für die Seeschifffahrt schärfere Abgaswerte. "Die jetzt in Kraft getretenen Sondervorschriften haben international verbindliche Wirkung und müssen deshalb von Seeschiffen aller Nationen und Flaggen in der Ostseefahrt beachtet werden. Dies ist deshalb ein guter Tag für die ökologisch besonders empfindliche Ostsee und die an ihr liegenden Hafenstädte. Für die Nordsee treten die schärferen Schwefelgrenzwerte im kommenden Jahr in Kraft. Unsere Politik, vorrangig in der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) für bessere Umweltstandards einzutreten, hat sich einmal mehr als erfolgreich erwiesen", sagte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister Karin Roth heute in Berlin. mehr...
Mittwoch, 10 Mai 2006 | Transport & Umschlag

BGL bedauert die Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf

„Ich bin sehr enttäuscht über die Entscheidung des Gerichts, sich nicht mit dem monopolistischen Gehabe der Firma Toll Collect zu beschäftigen“, kommentiert Hermann Grewer die Entscheidung des 12. Senats beim Landgericht Düsseldorf. Hintergrund des Verfahrens ist die Klage von 18 BGL-Mitgliedsverbänden und 14 europäischen Schwesterverbänden gegen Toll Collect wegen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung. Wenige Tage vor Beginn des Mautstarts zum 01.01.2005 hatte Toll Collect seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Lasten der nationalen und internationalen Transportunternehmen geändert. mehr...
Freitag, 05 Mai 2006 | Transport & Umschlag

Seeverkehr 2005: Hamburger Hafen bei Containern weltweit auf Platz 8

Im Jahr 2005 konnte der Hamburger Hafen, der am 7. Mai seit 817 Jahren besteht, seine Position im nationalen und internationalen Containerseeverkehr weiter ausbauen. Nach Angaben des Statistischen Bundes­amtes wurden in der Hansestadt im vergangenen Jahr erstmals mehr als 8 Millionen TEU umgeschlagen. Ein TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit) entspricht dabei einem 20-Fuß-Container mit den Maßen von 6,1 Meter Länge, 2,4 Meter Breite und 2,6 Meter Höhe. Gegenüber 2004 ist dies ein Zuwachs von fast 1,1 Millionen TEU oder gut 15%. mehr...
Dienstag, 02 Mai 2006 | Transport & Umschlag

Zahl der Woche: 1,2 Millionen Rasenmäher im Jahr 2005 eingeführt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind insgesamt 1,2 Millionen Rasenmäher im Jahr 2005 nach Deutschland eingeführt worden. Das waren 6,5% mehr als im Jahr 2004. Die meisten nach Deutschland importierten Rasenmäher kamen dabei im vergangenen Jahr mit 280 000 Stück aus Italien, gefolgt von 264 000 aus der Volksrepublik China. Aus Deutschland ausgeführt wurden im Jahr 2005  890 000 Rasenmäher und damit 310 000 weniger als eingeführt wurden. Während ein nach Deutschland eingeführter Rasenmäher im Durchschnitt 208 Euro wert war, lag der Durchschnittswert von exportierten Rasenmähern bei 213 Euro. Die aus China importierten Geräte besaßen einen Durchschnittswert von rund 38 Euro, die aus Italien eingeführten einen von rund 218 Euro. Die teuersten importierten Ausführungen waren Aufsitzrasenmäher, von denen 75 000 Stück eingeführt wurden. Hiervon besaß ein Gerät im Schnitt einen Wert von 1 540 Euro. mehr...
«
1 2 3 ... 120 121 122 123 124
»
Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Übliches Vorgehen bei Beauftragung eines Logistikers
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Nov 17, 2017 um 16:57:52

IHK Abschlussprüfung 2017
Letzter Eintrag von Ber103fas in Ausbildung & Beruf am Nov 17, 2017 um 10:14:26

LKW-Fahrer mit unglaublichen Reflexen und einer hervorragenden Bremsanlage
Letzter Eintrag von trailerman in User und off topic am Nov 16, 2017 um 20:38:55

Reverse Charge EU
Letzter Eintrag von chelios in Außenhandel und Zoll am Nov 16, 2017 um 20:31:15

Erfolgsaussichten Unternehmensgründung LKW Frachtführer
Letzter Eintrag von trailerman in Existenzgründung am Nov 16, 2017 um 19:49:42

Luftfracht Shippers Declaration Spanien
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Gefahrgut Praxis und der Gefahrgutbeauftragte am Nov 16, 2017 um 09:43:41

Verschrottung zollamtliche Überwachung / China
Letzter Eintrag von betterorange in Außenhandel und Zoll am Nov 15, 2017 um 10:33:37

Zollanmeldung zweistufiges Verfahren an der Ausgangszollstelle Flughafen
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Außenhandel und Zoll am Nov 14, 2017 um 19:35:28

Gefahrgut
Letzter Eintrag von Chev in Ladungssicherung und Gefahrgut IMDG Code im Seegüterverkehr am Nov 14, 2017 um 18:51:43

Suche gebrauchten 40 HC Container nähe Leipzig
Letzter Eintrag von Easternboy in Seefracht und Binnenschifffahrt am Nov 14, 2017 um 12:44:54

Ermächtigter Ausführer
Letzter Eintrag von eaglestef in Außenhandel und Zoll am Nov 14, 2017 um 10:46:30

Schnittstellen und Prozesse am Empfangsflughafen bei Incoterm CPT/CIP
Letzter Eintrag von quack in Luftfracht am Nov 13, 2017 um 09:38:43

CMR Frachtbrief Pflicht
Letzter Eintrag von cobra9.0 in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Nov 13, 2017 um 09:27:18

Welche Dokumente für die EUR.1
Letzter Eintrag von Danijel1984 in Außenhandel und Zoll am Nov 13, 2017 um 08:06:36

PLZ Ermittlung für km - Umkreis
Letzter Eintrag von Carsten in Speditionsforum am Nov 08, 2017 um 21:14:32

Software Containerberechnung
Letzter Eintrag von Logistikinteressiert in Speditionsforum am Nov 08, 2017 um 16:06:41

Importeur aus TH für CH | Rex Zollbegünstigung
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Nov 08, 2017 um 14:27:50

Induktives Laden von Flurförderzeuge
Letzter Eintrag von Daniel16 in Intralogistik Lagerlogistik am Nov 08, 2017 um 12:24:10

Bewerbungsgespräch Preisverhandlung auf Basis von Index-Werten
Letzter Eintrag von MagNet-99 in SCM Supply Chain Management am Nov 07, 2017 um 11:41:14

Seecontainer sinnvolle Verpackung gesucht
Letzter Eintrag von Mikkali in Verpackungslogistik am Nov 07, 2017 um 08:58:41

Facebook
PREMIUM STELLENANGEBOTE
Speditionskaufmann (m/w)
STEINEL Vertrieb GmbH Herzebrock - Clarholz
Logo Steinel
 
Export-Sachbearbeiter Versand (m/w)
Bulthaup GmbH & Co KG Bodenkirchen
Logo Bulthaup
 
Kommissionierer (m/w)
PUK Group GmbH & Co. KG Berlin
Logo PUK
 
Speditionskaufmann / -frau
Logistik Inland / Ausland (m/w)
LR Health & Beauty Systems Ahlen
 
Importsachbearbeiter (m/w)
Kienast Schuhhandels GmbH Wedemark
Logo KIENAST
 
Materialdisponent
Fertigungssteuerung (m/w)
pei tel Comunications Teltow bei Berlin
Logo PEI TEL
 
Referent Exportkontrolle (m/w)
RENK AG Augsburg
Logo RENK
 
Sachbearbeiter Auftrags- und
Zollabwicklung (m/w)
MESSRING MSG GmbH Karilling / München
Logo Messring
 
Außenhandelskaufmann (m/w)
Yamato Scale GmbH Willich / Düsseldorf
Logo Yamato
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   1 Banner Company 140x70
     
BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px   wbt_logo_140x70px
     
  Sendos Logo Premium-Banner 140x70
     
Zinndorf    
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich