Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.980 registrierte User - 0 User online - 49 Gäste online - 60.864 Beiträge - 7.220.065 Seitenaufrufe in 2022



Unterlagen Verkehrsfachwirt


Beate2 Geschrieben am 21 September 2005



Dabei seit
21 September 2005
3 Beiträge
Hallo,

ich habe mich entschlossen, den Verkehrsfachwirt (Fachrichtung Güterverkehr) machen. Da ich gerne autodidaktisch lerne und den Kurs schneller durchziehen möchte, als dies bei Fernlehrgängen angeboten wird, suche ich aktuelle Kursunterlagen des Verkehrsfachwirts. Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank und viele Grüße

CARGOFORUM PARTNER

Kati Geschrieben am 21 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Hallo Beate,

wie kannst du denn die Länge eines Kurses verkürzen?

Gruß
Kati

Sales Geschrieben am 21 September 2005



Dabei seit
27 Januar 2005
115 Beiträge
Der Lehrgang an sich ist nicht verkürzbar, aber er ist keine Voraussetzung zur Prüfungszulassung, soweit ich weiß. So kann man den Kurs natürlich verkürzen und auch verbilligen. Allerdings kenne ich niemanden, der auf diesem Weg bestanden hat ;-)

Einen Fernlehrgang zum Verkehrsfachwirt gibt es doch garnicht, oder ist mir da etwas entgangen?

Grüsse
Sales

Kati Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Hallo Mädels,

ich weiß nicht, mir scheint das doch alles ziemlich wackelig. Wenn ich so bedenke, wie hier im Forum teilweise über das rasante Tempo im Kurs gestöhnt wird ... Ein Punkt ist natürlich auch die Qualifikation der Dozenten, manch einer ist in der Lage, einen Stoff so gut rüberzubringen, dass man kaum nachzuarbeiten hat. Schwierig erscheint mir beim Selbststudium allerdings, dass man die Bibliothek der Fachliteratur durchgehen müsste, um zu selektieren. Hilfreich wären die Unterlagen alter Prüfungen. Aber auf so etwas würde ich mich keinesfalls verlassen wollen.

Sales, du kannst dich doch - wenn ich mich recht erinnere - auch nicht über zu lahmen Unterricht beklagen? :wink:

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Gruß
Kati

thomcat Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
26 Januar 2005
213 Beiträge
Hallo,

so im stillen Kämmerlein alleine lernen und dann zur Prüfung antreten?!?

Respekt vor so viel Ergeiz und Selbstvertrauen.

Hoffe für Dich das klappt auch :)

Gruß
Thomcat

Beate2 Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
21 September 2005
3 Beiträge
Hallo zusammen,

ich denke, mit Prüfungen, guter Literatur (hab hier im Forum ein paar Infos dazu gefunden) und Unterlagen eines Kurses kann ich es zumindest versuchen. Das es nicht leicht wird, ist mir klar.

Übrigens: unter www.verkehrsfachwirt.com bietet ein Kölner Institut einen Fernlehrgang an.

VG Beate

RD Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
respekt zum selbstlernen. ich würd mir das nicht antun....

Kati Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Hallo Beate,

danke für den Link. Die Zeit wird dort aber auch mit 18 - 24 Monaten angegeben. Bei der HK dauert die Maßnahme auch 18 Monate. Ich persönlich würde das Fernlernen nur in Anspruch nehmen, wenn ich gar keine Möglichkeit hätte, zur Schule zu kommen. Aber ich habe vom Büro nur zehn Minuten und finde auch den Austausch vor Ort sehr wichtig - neben dem Forum.

Ich wünsche dir viel Erfolg. Vielleicht lässt du uns ab und zu mal teilhaben.

Gruß
Kati

Sales Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
27 Januar 2005
115 Beiträge
Hi Beate,

danke für den Link. Scheint neu zu sein, den vor einem halben Jahr habe ich mir nach sowas die fingerkuppen noch ohne Erfolg wundgegoogelt 8O

Was Deinen Versuch angeht, kann ich Dir nur Glück wünschen. Also ich muss derzeit immer wieder Unterrichtstage meist aus beruflichen Gründen ausfallen lassen. Einige davon aufzuholen tut mir echt weh ;-)

Ich denke, wenn Du erfolgreich sein willst, solltest Du Dir einen Prüfungstermin "ausgucken" und dann jemanden suchen, der den Lehrgang zum selben Termin beendet. Sprich als Trittbrettfahrerin :twisted: So kommst Du an die aktuellen Prüfungstipps, die sind fast wichtiger als die Themen während des Lehrganges.

Die alten Prüfungsfragen der IHK alleine dürften wohl kaum ausreichen, da sie nicht erklärend sind. Was meine Unterlagen angeht, muss ich gestehen, dass ich ein ganzes Stück hinterherhinke, was das digitalisieren angeht. Ist auch zu viel inzwischen, um das wirklich noch hinzubekommen, also bleibe ich bei der guten alten "Ordner-Technik" ...

Grüsse
Sales

RD Geschrieben am 22 September 2005



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
das problem beim selbstlernen ist allerdings auch, daß einzelne und wichtige zusammenhänge nicht so einfach zu verstehen sind als wenn dir ein dozent vermittelt. aus den nebensätzen der dozenten kannst du nämlich einiges rausziehen.
sicherlich mußt du für die prüfung den ihk-stoff können - aber nur den stoff lernen ohne zu verstehen (nicht das ich das bei dir denke) macht keinen bzw. wenig sinn.
eine weiterbildung machst du wahrscheinlich auch um dich auch weiter zu bilden und nicht nur um den titel zu haben :wink:

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich