Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.047 registrierte User - 0 User online - 54 Gäste online - 61.056 Beiträge - 3.624.704 Seitenaufrufe in 2022



Statistiken Luftfrachtaufkommen UK-BRD


Luftfahrt und Luftfracht: Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks für Import und Export. Unser Forum Luftfahrt und Luftfracht behandelt Fragen wie, welche Möglichkeiten gibt es für den Transport von Waren per Luftfracht? Welche Möglichkeiten gibt es, bei der Luftfracht Kosten zu sparen? Wie kann ich als Unternehmer die Nachhaltigkeit des Transportes per Luftfracht verbessern? Ist meine Sendung in einem Flugzeug verladbar? Wie ist die Entwicklung der Luftfrachtraten? Welche Alternativen gibt es zur Luftfracht? Wie nachhaltig ist Luftfracht? Welche Möglichkeiten gibt es, Luftfracht nachhaltiger zu gestalten?


Wirtschaftstalent Geschrieben am 04 Februar 2006





Moin Moin zusammen,
kennt jemand von euch Quellen im Internet, aus denen ich Gesamt- oder Teilaufkommen aus der Luftfracht zwischen Deutschland und England bzw. Im- und Export entnehmen kann?!

Vielleicht könnt ihr mir ja auch ungefähr sagen, welche Güter mit welcher airline geflogen werden?!

Danke im vorraus.

Jörg

CARGOFORUM PARTNER

skytruck Geschrieben am 04 Februar 2006



Dabei seit
14 März 2005
152 Beiträge
Moin moin,

notfalls beim Buddhistischen Standesamt, aber sollten dort Daten vorliegen, sind diese grob unvollständig weil das Gros der Luftfracht zwischen UK und D und vv auf level 0 "geflogen" wird.

An der reinen Luftfracht, einschließlich transit und trucking, dürfte LH den Löwenanteil haben. Bei aller Freundschaft zu BA, wer möchte schon das seine Fracht über Stunden und Tage im "White Elephant" , dem BA Cargo Centre LHR verschwunden ist. Die Integrators spielen eine separate Rolle, auch deren Zahlen dürften wohl intern verfügbar, aber kaum in einer öffentlichen Statistik sein.

Das Gros der loko Fracht dürfte allerdings tagtäglich auf Hunderten von Sprinter, Caddies und 7,5 tonnern in Ermangelung von Kapazität auf den Linienflügen gefahren werden. Das taucht in keiner Statistik auf und folglich ist also alles was da womöglich an Daten existiert Makulatur.

Aircargo Geschrieben am 09 Februar 2006



Dabei seit
30 Juli 2005
34 Beiträge
Also ex UK sind es wohl zum groessten Teil LH, BA und DHL. BA hat aber keine Wide Bodies mehr im Kontinentalverkehr. Das Verringert deren Kapazitaet deutlich. DHL stellt denen aber Kapazitaet auf deren Fluegen ex UK zur Verfuegung was das agnze wieder etwas relativiert. LH hat eine Widebodies pro Tag nach FRA zusaetzliche einige Trucks. Wie hoch das Gesamtaufkommen ist, dazu koennten dir max. dei Carrier Auskunft geben, werden sie aber sicher nicht ohne weiteres machen ;)

skytruck Geschrieben am 10 Februar 2006



Dabei seit
14 März 2005
152 Beiträge
BA hat zuminest nach FRA noch 2 763 Flüge täglich, früher waren das mal mindestens 4, was aber auch nur einen Bruchteil des Aufkommens bedienen konnte, zumal BA auch nicht der optimale Carrier ist, allenfalls für pre-paletized transit.

Der gesamte Markt des next day D-UK / UK-D dürfte locker im oberen dreistelligen Tonnenbereich pro Tag liegen und wird neben LH/BA/FX/DHL/UPS/TNT von diversen kleineren Expressdienstleistern bedient, meistens auf level 0 aber auch mit Shorts 360 oder Saab Frachtern.

supermasterphil Geschrieben am 10 Februar 2006



Dabei seit
21 Januar 2005
73 Beiträge
Die Drgon Air hat ihren täglichen Frachter aus HKG auf dem Weg nach Frankfurt doch auch immer erst in London runter kommen lassen. Wurde dann der freigewordene Platz nicht auch schon mal mit innereuropäischer Fracht beladen?

Ich nehme an, dass es von diesen Verbindungen mehrere gibt, Interkontinentalverkehr setzt auf der Insel oder dem eurpäischen Festland auf und fliegt dann entsprechend entweder auf die Insel rüber oder halt aufs Festland bevor es wieder zurück geht nach Asien oder Amerika.

skytruck Geschrieben am 10 Februar 2006



Dabei seit
14 März 2005
152 Beiträge
Ob Dragon Air da Verkehrsrechte hat/hatte wage ich zu bezweifeln. Selbst wenn, mit cut-off für eine 747 und die Zeit für die Auslieferng in London dürfte jeder mittelmäßige LKW schneller sein. Preisgünstiger auf jeden Fall, selbst wenn die nur eine fill-up rate verkaufen würden.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich