Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.159 registrierte User - 1 User online - 56 Gäste online - 57.046 Beiträge - 15.033.528 Seitenaufrufe in 2018 - 3.793.179 Seitenaufrufe in 2019



CRM in der Spedition


N..... Geschrieben am 18 Oktober 2011



Dabei seit
27 Januar 2008
3 Beiträge
Moin,

ich untersuche gerade, ob es für eine mittelständische (750 Angestellte, 60 Offices weltweit) Spedition Sinn ergibt, ein CRM Modul in ihre Speditionssoftware (Cargo Soft) zu integrieren.
Hat jemand von euch Erfahrung mit CRM in der Spedition bzw. nutzt auch jemand alternative Möglichkeiten für das CRM? (zB Datenbanken, Access, Excel Sheets etc.)?

Kennt auch jemand Kosten, die die Einführung eines solchen Moduls in das Unternehmen mit sich bringen würde (Schulungskosten zB wären enorm!) ?

Bin für jede Anregung dankbar!

CARGOFORUM PARTNER

Carsten Geschrieben am 18 Oktober 2011



Dabei seit
18 Januar 2005
787 Beiträge
Zu CRM`s gibt es eine Menge Anbieter. Auch in Art und Umfang gibt es wesentliche Unterschiede. Du solltest dir zuerst Gedanken machen was dein CRM können muss und dann schauen was der Markt bietet. Wir selber nutzen eine Lösung von SUGAR. Bei Sugar handelt sich um eine open source Lösung die wir unserem Bedarfen angepasst haben.

www.sugarcrm.com/crm/de

scs6862 Geschrieben am 19 Oktober 2011



Dabei seit
11 März 2010
199 Beiträge
Moin,
CargoSoft hat doch ein eigenes CRM Modul, welches sich in die bestehenden Module einbinden lässt.
Da würde ich nicht lange fackeln und dieses Modul nehmen. Adressen z.B. brauchen dann nur noch einmal erfasst werden, Statistiken lassen sich einfacher darstellen etc. Ausserdem sind die Informationen auf Spediteure abgestimmt.Eine openSource Lösung mag zwar günstig sein, bedeutet aber Aufwand, doppelte Eingaben und ist eben nicht auf Spedition abgestimmt.
Wieso sind die Schulungskosten enorm? In der Hauptsache arbeitet doch Sales damit - und das sind bestimmt nicht alle 750 MA :-) -. Da wäre dann ein Train-the-Trainer Konzept sinnvoll.
Alternative zu CargoSoft wäre Logo Consult AG.

N..... Geschrieben am 19 Oktober 2011



Dabei seit
27 Januar 2008
3 Beiträge
Daran habe ich natürlich auch schon gedacht. Auf lange Sicht wäre das sicherlich eine Lösung. Nur: der Vertrieb arbeitet bis jetzt komplett unelektronisch. Die haben kein System, was genutzt wird, nichtmal Excel Tabellen o.ä.
Die Mitarbeiter dazu zu kriegen, das CRM Modul auch wirklich zu nutzen, wird deshalb nicht einfach sein. Da dachte ich, ich beginne erstmal mit einer etwas weniger kostenintensiven Lösung....

scs6862 Geschrieben am 19 Oktober 2011



Dabei seit
11 März 2010
199 Beiträge
Moin,
bitte nicht falsch verstehen, aber falscher Ansatz. :-)
Die Kunden "gehören" der Firma, nicht dem einzelnen VB'ler. Heisst, die GF/Globale Verkaufsleitung muss vorgeben, was sie will. Ohne diese Vorgabe, die dann auch von der GF begleitet werden muss (!), scheiterst Du sowieso.
Die VB'ler haben unzählige Argumente gegen eine elektronische Lösung-im Grunde genommen geht es aber nur darum, dass sie auf einmal transparent werden und gemessen werden können (wieviel Kundenbesuche etc). Bei Einführung einer CRM Lösung wird also durchaus auch der eine oder andere VB'ler gehen.
Kostenintensiv seid Ihr heute schon, denn ein VB'ler muss sich seine Info's manuell zusammen suchen (lassen). Da wird schon eine Menge teure Arbeitszeit vergeudet. Dann die Frage nach Excel/oder Acess ... Damit kannst Du kein CRM aufbauen. Wie soll das Branchübergreifend funktionieren? XLS per mail hin und herschicken?
Ich schicke Dir heute abend mal eine PN mit weiterführenden Info's. Ansonsten sprenge ich hier das Forum :-)

N..... Geschrieben am 19 Oktober 2011



Dabei seit
27 Januar 2008
3 Beiträge
Super vielen Dank!!!! :)

a.b. Geschrieben am 05 Dezember 2011



Dabei seit
05 Dezember 2011
3 Beiträge
ich find es immer schade, dass viele anbieter alle funktionen in verschiedene systeme ausgliedern. ist doch viel praktischer, eine komplettlösung für alles zu haben! inklusive crm, fibu
Anmerkung der Redaktion: Link aufgrund Eigenwerbung gelöscht

scs6862 Geschrieben am 05 Dezember 2011



Dabei seit
11 März 2010
199 Beiträge
Moin,
nette "Werbung" a.b.
Aber hier ging es um eine Spedition, die bereits ein bestimmtes, spezifisches Produkt im Einsatz hat.
Und dieses bietet Land-Luft-See, CRM, Fibu (Schnittstellen) etc bereits aus einer Hand.
Ein Spediteur wird kaum ein Warenwirtschaftssystem, wie dieses in Deinem Link, benötigen.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich