Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.749 registrierte User - 0 User online - 79 Gäste online - 59.746 Beiträge - 8.892.539 Seitenaufrufe in 2020



Lagerlogistik Doppelstock - Ameisen auf LKW


Bremen81 Geschrieben am 21 Februar 2012



Dabei seit
01 Juli 2008
27 Beiträge
Hallo Leute,

hat jemand von euch eine Idee zum folgenden Thema?

Wir haben ein ebenerdiges Lager wo wir Doppelstock-Ameisen für unseren Fuhrpark zwischen lagern. Sobald ein LKW so eine Ameise benötigt fährt er dieses Lager an. Das Problem ist: Es gibt keine mobile Rampe vor Ort, der LKW hat keine Hebebühne. Vor Ort gibt es abee einen Stapler.

Wir benötigen eine Lösung, welche auch von der Berufsgenossenschaft getragen würde.

Ich hatte die Idee einen Lastenarm für den Stapler zu besorgen, wo man mit den Gabeln hineinfahren und mit einem speziellen Geschirr die Ameise anheben und auf den LKW setzten kann.

Habt Ihr eventuell eine Idee? Das ist keine einmalige Sache, sondern kommt regelmäßig vor.

Grüße aus Bremen

CARGOFORUM PARTNER

seraphim Geschrieben am 21 Februar 2012



Dabei seit
25 Oktober 2010
26 Beiträge
Wischiwaschilösungen mit Geschirren für die Ameisen um sie mit einem anderen Stapler anheben zu lassen sind 100%ig teurer als eine Rampe, da der Hersteller der Ameisen sein OK zu den Konstruktionen geben muss (schließlich hat der die technischen Unterlagen zu den Geräten). Haben die Ameisen aber gekennzeichnete Hebepunkte (was ich bezweifle) dann kannst du mit einer einfachen Krantraverse für Stapler erhältlich bei diversen Herstellern ordern zusammen mit mehrsträngigen Anschlagketten/Hebebändern/Hebeschlaufen. Bedenke aber dass der laufende Unterhalt der Geräte auch Geld kostet, jährliche UVV Prüfung für die Krantraverse, jährliche Prüfung der Hebezeuge...
Auch könnte für so eine Lösung die Tragfähigkeit eures Staplers mitunter nicht ausreichen (je nach Gewicht der Ameisen), auch das in Betracht ziehen.

Ich würde zu einer Rampe raten. Der Vorteil ist dass man dann auch in anderen Dingen flexibler ist.

Es gibt auch mobile Rampen für die Seecontainerbeladung, die sind günstiger im Unterhalt, mobil und können bei Nichtbedarf einfach wieder verkauft werden.

Bremen81 Geschrieben am 27 Februar 2012



Dabei seit
01 Juli 2008
27 Beiträge
Hallo Seraphim,

danke erstmal für deine Antwort. Das war eine Anfrage unserer Geschäftsleitung. Werde den Vorschlag mit der mobilen Rampe mal einwerfen, klingt für mich auch viel praktischer. Und es fallen genügend andere Dinge an, wo man eine Rampe benötigen wird (umladen usw.).

Grüße aus Bremen.

CBausS Geschrieben am 27 Februar 2012



Dabei seit
15 August 2011
24 Beiträge
Hallo,

schon mal an einen Scherenhubtisch gedacht? Einfach mit der Ameise drauffahren (ebenerdig) und auf die Höhe des LKW anlegen. ISt sicher und spart Platz.

Grüße

Bremen81 Geschrieben am 29 Februar 2012



Dabei seit
01 Juli 2008
27 Beiträge
Hallo CBausS,

danke dir für diesen Beitrag. So einen Scherentisch habe ich in einem Online-Shop auch gesehen. Werde das eventuell noch vorschlagen. Bisher habe ich auch noch keine Neuhigkeiten von unserer GF was dieses Thema angeht.

Grüße aus Bremen.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich