Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



US Black-List

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

Dizzy24


Offline Offline
Dabei seit: Jan 23, 2008
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2012 - 09:14

Hallo Forum,

kann mir hier einer einen Link zur US-Black-List (Unternehmen) schicken?
Ich finde nur die Personen-Liste, nicht aber die auf der Unternehmen aufgelistet sind.

Danke und viele Grüße

Dizzy24
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Smart-Mellon


Offline Offline
Dabei seit: Jun 06, 2008
Beiträge: 138
Ort: Die schönste Stadt der Welt!
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2012 - 10:54

Hallo Dizzy24,

meinst Du die OFAC?

OFAC SDN Search

Gruß
SM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Dieter2


Offline Offline
Dabei seit: Mar 12, 2008
Beiträge: 625
Ort: Troisdorf
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2012 - 11:45

oder die EPLS?

www.epls.gov/epls/search.do

Gruß
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Dizzy24


Offline Offline
Dabei seit: Jan 23, 2008
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2012 - 12:19

Danke für die schnellen Antworten.
Ich hätte jetzt vermutet das ich die Black-List auf der wensite des BIS finde.

Was sind den die Unterschiede zwischen OAFC und EPLS?

Auf der EPLS-Liste findet man Raab Karcher Wiesbaden...... und ich habe am Wochenende noch die Terasse mit meinem Karcher saubergemacht.................. oh je :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Dieter2


Offline Offline
Dabei seit: Mar 12, 2008
Beiträge: 625
Ort: Troisdorf
BeitragVerfasst am: 10 Sep 2012 - 14:33

Hallo Dizzy24,

Die Black List der BIS ist die US-DPL www.bis.doc.gov/dpl/default.shtm
(gelistet Personen, mit denen aufgrund von allen möglichen Verstößen/Auffälligkeiten kein Handelsverkehr erlaubt ist)

Dann gibt es von der BIS noch die US Entity List www.bis.doc.gov/entiti...efault.htm
(Unternehmen und Personen, die einen Risikofaktor bei ABC-Waffen und deren Trägertechnologie darstellen. Handel oft mit Genehmigung der BIS erlaubt).

Die OFAC , die SM genannt hat, ist die SDN-Liste vom Dept. of Treasury und betrifft Institutionen, Firmen/Personen, gegen die Wirtschaftssanktionen verhängt wurden.

Die EPLS listet „ministerienübergreifend“ Unternehmen/Personen, die wegen Verstößen von den US-Behörden keine Aufträge erhalten. Es empfiehlt sich, diese bei Treffern genauer zu betrachten, um nicht selbst in die Schußlinie zu geraten.

Das sind übrigens noch nicht alle Listen!
Insgesamt steigt man da ohne geeignete Software absolut nicht mehr durch.

Gruß
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich