Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.743 registrierte User - 0 User online - 49 Gäste online - 59.725 Beiträge - 8.616.527 Seitenaufrufe in 2020



Fahren für kleines Familienunternehmen oder für größere Spedition


laudico Geschrieben am 12 Juli 2015



Dabei seit
12 Juli 2015
4 Beiträge
Hallo,

ich bin beim stöbern nach diesem Thema : fahren für kleines Familienunternehmen oder für größere Spedition über das Cargoforum gestoßen.
Ich habe vor kurzem meinen Job im Nahverkehr verloren und möchte wieder in den Fernverkehr. Da ich früher nur für eine
Firma gefahren bin wollte ich euch um eure Meinung bitten. Ich habe zwei Angebote die mir auch finanziell usw. zusagen,
weis aber nicht für was ich mich entscheiden soll. Das eine ist bei einem Fuhrunternehmen mit über 50 Mitarbeitern aber weniger als 70 und das andere ist bei einem Familienunternehmen mit ca. 16 Angestellten. Die Größere Firma fährt nur Innerdeutsch, die kleinere Firma fährt in die Schweiz, evtl. Frankreich und südl. Deutschland. Beim Größeren Unternehmen Montag bis Freitag weg, beim kleineren scheinbar 2-3 mal auch unter der Woche zu Hause....
Ich würde mich über ein paar nützliche Tipps von euch freuen.
Viele Grüße

CARGOFORUM PARTNER

Carsten Geschrieben am 13 Juli 2015



Dabei seit
18 Januar 2005
805 Beiträge
Guten Morgen laudico,

wir freuen uns über deine Anmeldung.
Ich würde die Entscheidung zuerst von deinen persönlichen Lebensumständen abhängig machen. Familie und Kinder, oder in Planung, wären sicher ein guter Grund öfter daheim zu sein. Dann das Gehalt, gibt es Unterschiede?

Ansonsten schau dir die Firmen genauer an. Für welche Kunden wird gefahren. Welchen Eindruck machen die Fahrzeuge? Wie schauts in den Firman aus? Gepflegt, ungepflegt? Die Außenansicht einer Firma verrät auch oft etwas über den inneren Zustand.

Dann würde ich letztlich auf mein Bauchgefühl hören.

laudico Geschrieben am 15 Juli 2015



Dabei seit
12 Juli 2015
4 Beiträge
Guten Morgen Carsten,

danke dir für die Antwort. Ich denke das ich das auch so machen
werde. Ich bin aber trotzdem noch sehr hin und her gezogen. Verdienste sind fast identisch nur der eine Zahlt nur 12 € Spesen und der andere 18 € pro Tag.

Tja, wer die Wahl hat hat die Qual. Am liebsten wer mir gewesen wenn mich
nur einer genommen hätte...

Viele Grüße

MagNet-99 Geschrieben am 27 Juli 2015



Dabei seit
16 Juni 2006
2708 Beiträge
Das gute alte Bauchgefühl darf hierbei gerne siegen !

laudico Geschrieben am 26 Januar 2016



Dabei seit
12 Juli 2015
4 Beiträge
Ja,

ich habe mich nicht auf mein Bauchgefühl verlassen und
habe mich für das größere Unternehmen entschieden!
GROßER FEHLER!!

Ab jetzt siegt das Bauchgefühl!!

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich