Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.046 registrierte User - 0 User online - 251 Gäste online - 61.055 Beiträge - 3.578.586 Seitenaufrufe in 2022



Einzelspiel mit doppeltiefer Lagerung


Effektive Lagerlogistik: Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks für bessere Prozessabläufe. Unser Forum Lagerlogistik und Flurförderzeuge behandelt Fragen wie, welche Flurförderzeuge eignen sich am besten für den Einsatz in meinem Lager? Welche Vorschriften gibt es bei der Verwendung von Flurförderzeugen in der Lagerlogistik? Welche Lagertypen gibt es und welcher eignet sich am besten für meinen Bedarf? Wie optimiere ich den Platzbedarf in meinem Lager? Welche Vorschriften gibt es bei der Einrichtung und dem Betrieb von Lagern? Welche Soft- und Hardware ist die beste Lösung für mein Lager?


punikaa Geschrieben am 13 Juli 2016



Dabei seit
13 Juli 2016
3 Beiträge
Hallo!

Ich habe Probleme bei der Berechnung eines Einzelspiels mit doppeltiefer Lagerung.

Folgende Aufgabenstellung ist gegeben:

Ein automatisches HRL soll 40.000 Palettenplätze umfassen und pro Tag in zwei Schichten (16 Std. ) 2.600 Paletten umschlagen.
Es werden Europaletten doppeltief eingelagert, die max. Höhe beträgt 1,40 m, das max. Gewicht 500 kg.
Eingesetzt werden RBGs mit einem Teleskop-Lastaufnahmemittel:
1. Palette tü= 8 s , 2.Palette 14 s, mittlere Übergabezeit 11 s

vx = 4,0 m, tx= 2 s; vy= 2 m/s, ty= 1,5 s

Für die Dimensionierung des Lagers wird nun von Einzelspielen ausgegangen
(Achtung – doppeltiefes LHM)

Es gelten die folgenden Rahmenbedingungen:

Lichte Höhe des „Silo“ – Baues 28 m
Wandfaktor 0,80
Hohenraster der Regalfächer 1600 mm
max. oberes Anfahrmaß 2800 mm
max. unteres Anfahrmaß 500 mm
Systemwirkungen 0,80

Berechnen Sie die Anzahl der erforderlichen RBGs, wenn für die Abmaße des Lagers eine Regalwand zu Grunde gelegt wird, die dem angegeben Wandfaktor
entspricht.


Bisher habe ich folgendes berechnet und verstanden:

Berechnung Lagerhöhe und Tiefe:

28m – 2,8m – 0,5m = 24,7m

24,7m / 1,6m = 15,43 ? 15 Ebenen

Effektiver Fahrweg in der y-Achse

15 Ebenen * 1,6m = 24m

Weiter komme ich leider nicht bzw. verstehe die Vorgehenseise nicht ( habe ein Endergebnis bekommen aber der Weg dorthin ist mir unverständlich).
Vielleicht kann mir ja jemand helfen..

VG & danke im Voraus
punikaa

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich