Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



USA sperren Luftraum für türkische Fluglinien


airliner Geschrieben am 18 Juli 2016



Mitgleid seit
24 Januar 2005
534 Beiträge

Die USA geben über die US-Luftfahrtbehörde FAA, in der Notice to Airmen (NOTAM) A0015/16, bekannt, in den kommenden sechs Wochen, jeglichen türkischen Airlines den US-amerikanischen Luftraum zu sperren. Als Grund wird die Sicherheitslage nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei genannt.

Das trifft vor allem Turkish Airlines die nun alle US-Flüge bis 31. August streichen muss. Aus Istanbul bedient Turkish Airlines die US-Ziele Atlanta, Boston, Chicago, Houston, Los Angeles, Miami, New York, San Francisco und Washington.
Benutzer-Profile anzeigen
Chev Geschrieben am 18 Juli 2016



Mitgleid seit
10 April 2009
667 Beiträge

Ein für mich doch unmissverständliches Signal an die Türkei, welches endlich mal von außerhalb gesetzt wird.
Das würde man sich in D oder innerhalb der EU niemals trauen.

Kann mir auch vorstellen, dass die USA auch weitere Schritte in Erwägung ziehen bis hin zu Embargos usw., da man das "Treiben" und die "politische Entwicklung" in der Türkei aus Washington heraus auch schon seit einiger Zeit doch sehr kritisch beobachtet.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich