Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Anbieter Same Day USA


Exportmanager Geschrieben am 04 Mai 2018



Mitgleid seit
09 März 2016
38 Beiträge

Hallo in die Runde,

kennt ihr Anbieter oder Produkte die es möglich machen, Warensendungen, am selben Tag, wahrscheinlich per Luftfracht, bei einem Kunden in Deutschland abzuholen, in die USA zu befördern und dort auch auszuliefern?

Danke euch
Benutzer-Profile anzeigen
Mikkali Geschrieben am 04 Mai 2018



Mitgleid seit
25 April 2012
40 Beiträge

PN ist unterwegs...
Benutzer-Profile anzeigen
Chev Geschrieben am 04 Mai 2018



Mitgleid seit
10 April 2009
666 Beiträge

Hallo Mikkali,

kannst du eine kurze Info geben (für die Allgemeinheit)? Würde mich auch interessieren.

Stelle ich mir schwierig vor, so etwas innerhalb von 24 Std. zu vollbringen. Könnte aber klappen über "On-Board-Kuriere".
Dienstleister dafür gibt es ja in FRA, die auch Notfalllogistik anbieten.

Zeitverschiebung könnte auch noch ein Vorteil sein Richtung USA. Ist also "Sameday" tatsächlich möglich?

Ansonsten ist der KEP-Dienstleister aus dem Cast-Away-Film sehr gut aufgestellt in die USA und erreicht im Express Zustellungen am Folgetag, was für meine Begriffe eine nur noch wenig bis gar nicht zu toppende Laufzeit ist.

Greetz
Benutzer-Profile anzeigen
Crosslog Geschrieben am 05 Mai 2018



Mitgleid seit
12 Februar 2015
6 Beiträge

Hallo,
Anbieter von Sameday USA ist u.a. Time:Matters, ein Tochtergesellschaft der Lufthansa Cargo.
Vermutlich nicht flächendeckend, sondern in die Regionen mit Direktflugverbindungen aus Deutschland
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan1531 Geschrieben am 08 Mai 2018



Mitgleid seit
30 Juni 2006
485 Beiträge

gegen entsprechende Vergütung kann das jeder internationale Spediteur. Voraussetzung: die Ware ist morgens in Deutschland übernahmebereit, es gibt Direktflüge zum Bestimmungsort und der Empfänger hat einen entsprechenden bond.
Benutzer-Profile anzeigen
thomcat Geschrieben am 09 Mai 2018



Mitgleid seit
26 Januar 2005
213 Beiträge

@crosslog + Stefan1531

Es gab ne Zeit da haben wir 1 - 2 OBC's pro Woche gemacht. Auch einmal einen Komplett Charter.
Aus eigener Erfahrung kann ich ich anmerken
Time:Matters ist gut, hat aber wie beschrieben je nach Volumen oder Transportroute seine Grenzen.

OBC wird so gut wie von jeder gr. intern. Spedition angeboten. Aber oft werden die Aufträge dann nur weiter vermittelt.
Der Kreis der Firmen die "echte" Kuriere unter Vertrag haben ist recht überschaubar.

Wer für das Rhein-Main-Gebiet noch eine Empfehlung braucht, bitte PN an mich.
Wir arbeiten seit Jahren mit einem kleinen Familienbetrieb zusammen. Da steigt teilweise der Chef noch persönlich mit dem Karton unter dem Arm in den Flieger.


Gruß
Thomas
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail an diesen Benutzer senden
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich