Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Kapitalkostensatz

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

just4u


Offline Offline
Dabei seit: Dez 14, 2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2018 - 11:37

Hallo,

ich habe folgende Aufgabe bekommen, aber ich komme nicht richtig zu Recht. Vielleicht könnte mir jemand helfen die richtige Antwort zu finden. Das Thema lautet:

Für den Transport der Motorenteile im Wert von 2 Mio. € liegen der Werkzeugmaschinen AG zwei Transportangebote vor:

a) Seefracht: Hamburg – Bombay inkl. Versicherung 30.500 €; Versanddauer 27 Tage
b) Luftfracht: Frankfurt – Bombay inkl. Versicherung 75.500 €; Versanddauer 3 Tage

Für welche Transportart entscheiden Sie sich, wenn die Werkzeugmaschinen AG mit einem Kapitalkostensatz von 10 % kalkuliert?

- mich interessiert wie man das berechnet


Es wäre schön eine rasche Antwort zu bekommen.

Lg - Adina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
betterorange


Offline Offline
Dabei seit: Apr 02, 2007
Beiträge: 1227
Ort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2018 - 06:48

Hallo Adina,

was hältst Du davon, wenn Du Dir den Kapitalkostensatz 10% durch 260 Tage dividierst und mit der jeweiligen Transportdauer multiplizierst?

MfG, BO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich