Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Kennzeichnung und Prüfung von Zurrmitteln zur Ladungssicherung

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

christine


Offline Offline
Dabei seit: Feb 11, 2005
Beiträge: 75
Ort: Münster
BeitragVerfasst am: 19 Jun 2018 - 10:56

Eine Frage an die Experten für Ladungssicherung. Müssen Ladungssicherungsmittel wie Gurte und Ketten eigentlich eine Kennzeichnung haben? Und müssen Gurte zur Ladungssicherung usw. regelmäßig geprüft werden? Wo kann ich das nachlesen?

Danke euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Exportmanager


Offline Offline
Dabei seit: Mar 09, 2016
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2018 - 10:30

Hallo Christine,

Zurrmittel zur Ladungssicherung werden nach DIN EN 12195-2 gekennzeichnet und müssen jährlich durch einen Sachkundigen geprüft werden.

Je nach Art des Zurrmittels ist zum Beispiel ein Etikett für Zurrgurte oder ein Metallanhänger für Ketten vorgeschrieben. Für Ketten ist zudem eine Herstellerbescheinigung erforderlich. Ausserdem dürfen nur gekennzeichnete Zurrmittel verwendet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich