Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.731 registrierte User - 0 User online - 39 Gäste online - 59.682 Beiträge - 7.824.662 Seitenaufrufe in 2020



Distributionslager im EU-Ausland - umsatzsteuerliche Behandlung


Chev Geschrieben am 23 Juli 2018



Dabei seit
10 April 2009
1196 Beiträge
Hallo Zusammen,

angenommen, ich bin Hersteller von Waren in DE, und habe ein Distributionslager (fremdbetrieben bei einem Dienstleister) in z. B. Frankreich, wo die Waren zunächst hineinfließen und von wo aus die Waren europaweit / weltweit versendet werden.

Trifft auf ein solches Lager die gleiche umsatzsteuerliche Behandlung wie bei einem "Konsignationslager" im EU-Ausland zu?

Hintergrund der Frage ist, dass ja Besonderheiten hinsichtlich der Umsatzsteuer bei Konsignationslägern im EU-Ausland bestehen. So gesehen ist "mein" Lager jedoch kein kundenspezifisches Konsignationslager, sondern eher ein allgemeines Lager für alle denkbaren Kunden.

Danke vorab.

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 24 Juli 2018



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Bei deiner Konstellation handelt es sich um ein "innergemeinschaftl. Verbringen", das einer "innergemeinschaftl. Lieferung" gleichgestellt ist. Du brauchst eine VAT-Registrierung im anderen Mitgliedstaat. Dein Verbringen an dich selbst ist folglich in DE steuerfrei und unterliegt im Zielland der Erwerbsteuer. § 3 (1a); § 6a (2) UStG
Für Konsignationsläger gibt es in einigen Mitgliedstaaten Vereinfachungen, die aber in deinem Fall des eigenen Auslieferungslagers nicht greifen.

Chev Geschrieben am 24 Juli 2018



Dabei seit
10 April 2009
1196 Beiträge
Hallo Waldorf,

besten Dank für die Antwort. Dann müsste ich also in Frankreich über meine dort zu beantragende VAT-Nr. den Erwerb (mit franz. Umsatzsteuer?) besteuern? Welcher Warenwert ist hier ausschlaggebend? (ist ja noch losgelöst vom Kundenauftrag)
Diese kann ich mir doch aber sicherlich als Vorsteuer wieder zurück holen...

Nun aber folgende Fälle:
1. Lieferung aus dem Lager an Kunden in FR: Nochmals Besteuerung mit franz. Umsatzsteuer? (da inner-franz. Geschäft?
2. Lieferung in den Rest der EU: auch hier könnte ja nochmals Steuer anfallen - wäre diese ebenfalls in FR zu entrichten?

waldorf Geschrieben am 24 Juli 2018



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Ich bin jetzt nicht der absolute VAT-Experte, aber m.M.nach
a) bist du in FR dann zum Vorsteuerabzug berechtigt
b) musst du Lieferungen in FR mit frz. VAT fakturieren
c) sind Lieferungen aus FR in and. Mitgliedstaaten ganz normale innergeminschaftl. Lieferungen, also in FR steuerfrei und Erwerbsteuer im Bestimmungsland.

Wennn du da etwas größeres vor hast, empfehle ich dir, einen auf VAT spezialisierten Berater einzuschalten. Der ist zwar nicht umsonst, aber Fehler in diesem Bereich können auch teuer werden.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich