Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten


DeKo Geschrieben am 05 August 2018



Mitgleid seit
05 August 2018
1 Beiträge

Hallo,

ich hab eine Frage, die eigentlich einfach ist, aber nirgendwo hab ich was Klares dazu gefunden. Wir sind eine Spedition im Nicht-Selbsteintritt. Wir sind auf Kurierdienstleistungen bis 3,5t spezialisiert und haben angeschlossene Unternehmer, die von uns beauftragt werden. Letzte Woche bekam ich den Auftrag, Gefahrgut von einer Spedition zur anderen zu verbringen. Der Auftraggeber teilte mit, dass es Gefahrgut nach UN1680 über 1000 Punkte ist. Ich lehnte den Auftrag ab, da nicht klar war, ob einer der Unternehmer das transportieren darf. Meine Frage, reicht es wenn der Fahrer (Angestellter oder Unternehmer) einen gültigen ADR-Schein besitzt und sämtliche Vorschriften für den Transport erfüllt, oder bedarf es trotzdem eines separaten Gefahrgutbeauftragten? Ich meine, es würde doch der des Versenders genügen. Wir tuen nur direkt transportieren und halten keine Lager vor. Und was muss ich für Voraussetzungen erfüllen um so etwas vermitteln zu dürfen? Ich hatte einmal eine ADR-Schulung aber der Schein ist vor 3 Jahren abgelaufen. Vielen Dank für Antworten
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1




Gehe zu:  




Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich