Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Ausfuhr ins Ausland zwecks Reperatur


Das richtige Verfahren für eine vorübergehende Ausfuhr / Einfuhr. Alles zu einem internen Versandverfahren. Gestellung und Kontrollexemplar T5, summarische Ausgangsanmeldung und Wiederausfuhrmitteilung, passive Veredelung sowie die Ausfuhr und Wiedereinfuhr bei der vorübergehenden Verwendung mit Carnet ATA


Rondrian Geschrieben am 16 April 2018
Antworten mit Zitat



Dabei seit
07 Juni 2016
15 Beiträge
Hallo zusammen,

wir haben eine Sendung erhalten, welche wir an den Versender zwecks Reparatur zurück senden wollen. Die Ware liegt jetzt im Zolllager und ich bin mir leider nicht sicher bezüglicher der Geschäftsart? Soll es die 21 = Rücksendung ... oder die 67 = Warensendung zur Reparatur ?

LG

CARGOFORUM PARTNER

konitime Geschrieben am 17 August 2018
Antworten mit Zitat



Dabei seit
29 Juni 2008
108 Beiträge
verfahren 1000 ist es auch nicht, bitte beachten

Wilfried

Chev Geschrieben am 17 August 2018
Antworten mit Zitat



Dabei seit
10 April 2009
747 Beiträge
3171 - Wiederausfuhr von Waren nach Überführung in ein Zolllagerverfahren

Art des Geschäftes: Da gibt es evtl. mehrere, die in Frage kommen. 21 ist m. E. aber OK.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich