Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Paletten nicht getauscht


Flo7783 Geschrieben am 01 Oktober 2018



Mitgleid seit
20 September 2018
2 Beiträge
Hallo Zusammen,

wir haben in der letzten Zeit immer häufiger das Problem, dass sich verschiedene Speditionen aus der Verantwortung nehmen die Paletten bei unseren Kunden zu tauschen. Es existieren für ein paar Fälle Lieferscheine auf denen das so
quittiert wurde und in anderen Fällen eben nicht.

Generell ist es aber doch so, dass ich die Transporte mit Palettentausch vergeben habe und somit die Spedition in der Bringschuld ist und für den reibungslosen Tausch beim Kunden verantwortlich ist.

Gibts da Erfahrungswerte welche Möglickeiten oder Grundlagen man hat die Spedition in die Pflicht zu nehmen?

CARGOFORUM PARTNER

MagNet-99 Geschrieben am 02 Oktober 2018



Mitgleid seit
16 Juni 2006
2637 Beiträge
Hallo Flo7783,

ich habe zwei Antworten für dich, eine direkte, fragenbezogene (1) und eine strategische, politische (2):

1. Wenn Du mit deinem Vertragspartner (der Spedition) den Europalettentausch vereinbart hast, dann muss der Spediteur diesen auch leisten, da er die Leistung ein Teil dessen ist, wofür er sein Entgelte erhält. Zu leisten hat der Spediteur, das er direkt im Anschluss an die Entladung geeignete Tauschpaletten vom Empfänger der Sendung aufgeladen bekommt.
Die üblichen Spielchen (Paletten haben wir gerade nicht, kannst du nächste Woche abholen oder nimm diese Qualität oder du bekommst gar nichts oder Paletten kannst Du dir 5 KM entfernt bei unserem anderen Werk abholen....) sind nicht Teil des Vertrages. Auch die Nutzung eines Palettenkontos kann nicht einseitig sondern nur konsensual vereinbart werden. Ich würde den Spediteur einfach mal fragen, warum er seine Vertragsleistung hier nicht erbracht hat und dann geeignete Maßnahmen einleiten.

2. Meines Erachtens ist der Palettentausch ein Thema, das dringender Renovierung Bedarf. Die Aufwände/Kosten dafür sind in der Vergangeheit beim Spediteur hängengeblieben. Die Weiterbelastung der tatsächlichen Aufwände hat in der Regel nicht funktioniert. So haben Spediteure diese Kosten auf alle VErtragspartner umgelegt oder zähneknirschend ihre reduzierte Marge akzeptiert.
Der Markt hat sich in den letzten Jahren allerdings stark gewandelt, von einem Nachfrager zu einem Anbietermarkt. Wenn Du heute morgen auf das Transportbarometer der DVZ schaust, dann siehst du 80% Ladungen zu 20% Laderaum.
Es gibt nur noch wenige Europalettentauschländer ohne größere Probleme (DE,AT,NL, BE), andere sind zwar noch im Pool aber nicht sonderlich einfach in der Handhabung (IT,FR,LU). Eventuell macht es für Euch Sinn die Palette mit dem Produkt zusammen zu verkaufen und das Thema Palettentausch zu vernachlässigen.

Gerne Diskussion !

Gruss
MagNet-99

Flo7783 Geschrieben am 02 Oktober 2018



Mitgleid seit
20 September 2018
2 Beiträge
Hallo MagNet-99,

vielen Dank für deine Antwort.

Zu 1.:
Das sehe ich genauso, da der Palettentausch Vertragsgegenstand war. Ich habe der betreffenden Spedition jetzt auch mitgeteilt dass ich auf die Vorfälle die teilweise im Januar-Februar waren, jetzt nicht mehr reagieren kann.

Zu 2.:
Ebenso sehe ich das genauso wie du. Wir haben es bisher erst bei ein paar Kunden geschafft die Paletten mit zu verkaufen.
Werde das aber mal bei der GF erneut anstoßen. Vielleicht ergibt sich daraus eine kleine Entzerrung.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich