Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Seecontainer sinnvolle Verpackung gesucht


Mikkali Geschrieben am 03 November 2017



Dabei seit
25 April 2012
40 Beiträge
Hallo,

wir handeln mit einfachen, kleinen Plastikbauteilen für die Automobilindustrie.
Derzeit haben wir ein Umschlagvolumen, das entweder als Luftfracht oder LCL unser Lager verlässt.

Ein potentieller Kunde aus China möchte nun einen grossen Auftrag vergeben, bei dem wöchentlich Ware für drei 40´Container von uns vorbereitet und in die Container geladen werden müssen. Ein Kubikmeter mit Ware wiegt dabei ca. 120 kg

Passender Stapler ist kein Problem, Rampe ist kein Problem.

Aber: Unsere Hauptverpackung resultiert noch aus Inka-Platten (1200x800) und einem Karton 1200x800x1000mm
Und um den Auftrag auch zu bekommen, muss der Verpackungsaufwand (viele verschiedenen kleinere Kartons) in Grenzen gehalten werden

Für eine optimale Ausnutzung des Containers also denkbar ungeeignet und kostenintensiv.

Unsere Idee wären Fugenkisten 2280x1820x1120mm oder auch verstärkte Pappkisten in einem vergleichbaren Mass.
Diese Verpackung habe ich auch vor x-Jahren bei einem anderen verladenden Unternehmen gesehen.

Meine Fragen:
Haben die Mitglieder im Forum andere, bessere Ideen?
Kennt jemand von euch ggf. einen Lieferanten für die beschriebenen Verpackungen (per PN)?

Im Voraus mein Dank, dass ihr euch mit meinem "kleinen" Problem beschäftigt.

Thorsten

CARGOFORUM PARTNER

trailerman Geschrieben am 05 November 2017



Dabei seit
15 Februar 2006
377 Beiträge
Was ist denn mit 40 ft. HC palletwide? Also 2.420 mm innen quer.

betterorange Geschrieben am 06 November 2017



Dabei seit
02 April 2007
1247 Beiträge
Dann mal viel Spass bei der Containersuche auf Palettenbreite nach China. Ich würde mir passende US Paletten besorgen. Der Fachhandel hält die bereit. IPPC gestempelt.

Mikkali Geschrieben am 07 November 2017



Dabei seit
25 April 2012
40 Beiträge
Danke, betterorange - das habe ich befürchtet.

Freide Geschrieben am 19 Juli 2018



Dabei seit
19 Juli 2018
2 Beiträge
Hallo Thorsten,

ich weis der Beitrag ist schon älter.
Aber habt ihr eine Lösung für Euer Problem gefunden?

Wir sind Exportverpacker, Kistenhersteller, etc..

Grüße,

Oliver

ROBERT_MWT Geschrieben am 15 Oktober 2018



Dabei seit
04 Oktober 2018
1 Beiträge
Hallo Mikkali

sollte der Bedarf noch bestehen, kann ich vorschlagen Dir unsere Mehrwegladungsträger anzuschauen. Ich beschäftige mich beruflich u.a. für die Vermietung von Mehrwegladungsträgern (siehe Anhang).

Diese sind für Kunden aus z.B. der Lebensmittel oder Automobilbranche sowie für Logistik-Dienstleister bzw Spediteure sehr gut geeignet.

Der Vorteil gegenüber der Euro-Palette ist die Stapelbarkeit und somit die optimale Laderaumausnutzung der Innenhöhe des Lkw oder Containers auf Transportwegen. Zudem ist die Ware auch besonders gut durch äußere Einflüsse geschützt.

Besonders bewährt hat sich dieses Konzept auch in der Intralogistik eines Unternehmens.

Unsere Boxen kann man mieten oder auch im Pooling-System nutzen.

MfG

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich