Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Nacharbeit im Rahmen des passiven Lohnveredelung


NOH1978 Geschrieben am 22 November 2018



Dabei seit
05 März 2018
7 Beiträge
Wir haben einen Fertigungsbetrieb in Tunesien, der Bekleidung für uns im Rahmen der Passiven Lohnveredelung produziert. Ein Modell ist aus der Produktion zurückgekommen und nicht OK. Die Teile sollen jetzt zur kostenlosen Nachbesserung zurück an den tunesischen Betrieb gehen. Wie muss die Proforma-Rechnung bei der Ausfuhr aussehen und mit welchem Verfahrenscode schicke ich die Teile wieder zurück nach Tunesien?? Und was muss später auf der Proforma-Rechnung vom Fertigungsbetrieb stehen und mit welchem Verfahren führe ich die Ware dann wieder ein?? Das Modell hat keine Präferenz - der Drittlandsanteil von Oberstoff u. Zutaten überwiegt.

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 23 November 2018



Dabei seit
23 Juli 2007
1375 Beiträge
Wenn du -wie dargestellt- keine Präferenzen nutzen kannst, musst du erneut eine PV machen. Ansonsten musst du die gelieferten Nacharbeitsteile bei der Einfuhr nach Ausbesserung wieder voll verzollen. Für kostenlose Ausbesserungen gilt Art. 260 UZK/243 UZK-DA. Falls du diese Fälle nicht in der Bewilligung hast, geht die Ausbesserung auch ohne bzw. durch die Abgabe der entsprechenden Zollanmeldung. Würde dein Zollamt kontaktieren.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich