Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.191 registrierte User - 0 User online - 54 Gäste online - 57.227 Beiträge - 15.033.528 Seitenaufrufe in 2018 - 5.539.639 Seitenaufrufe in 2019



Verladbarkeit 40ft See-Container


Oleandro Geschrieben am 11 Januar 2019



Dabei seit
11 Januar 2019
2 Beiträge
Hallo,
Ich habe eine Frage an die Seefrachtprofis. Wir wollen sehr gerne einen GFK-Pool von Bangkok nach Europa verschiffen.
Der Pool hat die Maße LxBxH 8mx4mx1.5m oder alternativ 8mx3,5mx1,5m. Gewicht ca 1200 kg.
Bei der Auswahl des geeigneten 40ft Containers habe ich Schwierigkeiten.
Wir wollen das Maß B (3,5m oder 4m) als Containerhöhe rechnen und den Pool so rein stellen.
Funktioniert das mit einem Open Top Container wegen der Überhöhe oder welchen Container würdet ihr wählen ?
Kostet der Transport verglichen mit einem geschlossenen Container viel mehr ?
Freue mich auf Antworten und sage vorab Danke.
VG
Oleandro

CARGOFORUM PARTNER

Oleandro Geschrieben am 14 Januar 2019



Dabei seit
11 Januar 2019
2 Beiträge
Hallo,
Wir korrigieren die Angaben.
Der Pool hat Max 3m Breite (Maß B)
Ist der Open top Container für 3m Höhe geeignet ?
Und falls nicht was wäre die Alternative ?
Ich weiß dass ich die Profis hier mit meiner Anfrage unterfordere aber da wir damit keine Erfahrungen haben
hoffe ich trotzdem dass uns hier geholfen wird.
Besten Dank

Seefrachtspedi Geschrieben am 15 Januar 2019



Dabei seit
03 Dezember 2018
3 Beiträge
Hallo Oleandro,

solange der Pool nur 3m Höhe und maximal 2,15m breite hat wird sich dieser in einen Open Top Container verladen lassen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Pool sich auch verladen lässt, also entsprechend Anschlagpunkte hat damit er in den Open Top gehoben werden kann.

Um nochmal auf deine erste Frage zurück zu kommen: Bei den Abmessungen kannst du außer einem Open Top Container nur noch auf einen Flat Rack zurück greifen. Dieser wird allerdings wieder teurer als der OT. Preislich wirst du bei einem Open Top Container deutlich über der Standard Box liegen. Ohne Überhöhe kann man mit dem 4 bis 5 fachen der normalen Fracht rechnen, mit Überhöhe musst du auch noch die Lost Slots (Plätze auf welche das Schiff keine anderen Container stellen kann, da deine Ladung den Platz blockiert) bezahlen. Hierzu rät sich die Kosten bei deiner Spedition an zu fragen.

ahamiti Geschrieben am 24 Januar 2019



Dabei seit
29 Oktober 2018
2 Beiträge
Hallo
in einem 40'OT sollte es gehen ( alternativ 40'Flat ). Beides hätte dann Überhöhe und die Speditionen würden lost slots berechnen.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich